Dual SIM

Dual SIM - Was ist das eigentlich?

Bei den vielen Begrifflichkeiten, die neue Technik und insbesondere die Weiterentwicklung von Smartphones und Tablets mit sich bringt, fällt es manchmal schwer, nicht durcheinander zu geraten. Für Verwirrung sorgt hin und wieder auch das SIM-Karten-System. Während es früher lediglich eine Art SIM-Karte gab, die problemlos in jedes Handy gesteckt werden konnte, führte vor allem die Umstellung auf Micro- und Nano-SIM-Karten zu Problemen. Plötzlich entstand der Eindruck, dass jedes Smartphone andere Steckplätze verwendete. Die meisten Smartphones benutzen heutzutage allerdings Nano-SIM-Karten. Der Unterschied besteht vor allem in der Größe. Mit neuen Erkenntnissen und neuen Techniken konnte der Chip auf der Plastikkarte immer weiter verkleinert werden. Die Folge: Der Kunststoffteil musste nicht mehr so groß sein. Während Nutzer von ganz alten SIM-Karten meist eine neue brauchen, wenn sie auf ein Smartphone umsteigen, können etwas jüngere Karten leicht ausgestanzt und auf die richtige Größe gebracht werden.

Darüber hinaus bieten manche Smartphones nicht nur einen SIM-Karten-Slot an, sondern gleich zwei. Ein Steckplatz wird als Single- oder Mono-SIM bezeichnet, wohingegen zwei Steckplätze Dual SIM (auch: Dual-SIM) heißen.

Der Nutzen von Dual SIM

Smartphones mit Steckplätzen für zwei SIM-Karten sind vor allem für Leute praktisch, die über zwei Rufnummern - also zwei SIM-Karten - verfügen und bisher zwei Telefone parallel bedient haben. Das kommt häufig bei Menschen vor, die ein Dienst- und ein Privathandy bei sich tragen. Dank des „Dual SIM“-Systems wird das überflüssig. In Handys mit zwei SIM-Steckplätzen lassen sich beide Nummern integrieren und unabhängig voneinander verwenden. Im Adressbuch findest Du zu jedem Kontakt einen Hinweis darauf, welcher SIM-Karte er zugeordnet ist, so dass Du immer Bescheid weißt, ob es sich um einen privaten oder geschäftlichen Kontakt handelt. Rufst Du jemanden an oder schreibst eine SMS, wird automatisch die mit dem Kontakt verknüpfte Rufnummer verwendet und mitgesendet, sofern sie nicht unterdrückt ist.

Nicht nur für Menschen mit Diensthandy eignet sich ein Smartphone mit Dual SIM. Selbstverständlich können auch Nutzer mit zwei privaten Mobilfunkanschlüssen davon Gebrauch machen. Auf diese Weise lassen sich außerdem Verträge zweier Provider miteinander verbinden. Du kannst beispielsweise auf einer SIM-Karte eine Internetflatrate nutzen, während Du die andere ausschließlich für Telefonate verwendest. Auch für Menschen, die gerne ins oder aus dem Ausland anrufen, eignet sich ein Handy mit Dual SIM. Eine SIM-Karte könnte in diesem Fall für Inlands- und eine für Auslandstelefonate bestimmt sein.

Diese Smartphones unterstützen zwei SIM-Karten

Die Nachfrage nach „Dual SIM“-Handys war nicht immer so hoch. Erst nach und nach kamen Smartphones mit diesem Zusatz auf den Markt. Mittlerweise bringen viele Handys unterschiedlicher Hersteller einen zweiten Steckplatz mit. Der ist allerdings nicht immer ausschließlich für SIM-Karten gedacht. Stattdessen entscheidest Du selbst, ob Du lieber eine zweite SIM- oder eine MicroSD-Karte in den Slot steckst. Ein Adapter ist nur dann nötig, wenn Du Daten direkt auf die MicroSD-Karte schieben und Dein Smartphone nicht mit dem PC verbinden möchtest.

Smartphones mit Dual SIM findest Du beispielsweise bei Sony. Einige Geräte der Xperia-Reihe bieten einen zusätzlichen Steckplatz für SIM-Karten an. Wer sich lieber ein Samsung Galaxy zulegt, kann bei dem südkoreanischen Hersteller ebenfalls Modelle mit Dual SIM finden. Auch die Modelle P10, Mate und Honor von Huawei bieten den zweiten SIM-Kartensteckplatz. Bekannt für ihre zwei Kartenslots waren auch Modelle der „Nokia Lumia“-Reihe, die wegen einer Microsoft-Kooperation unter Windows liefen. Mittlerweile ist Nokia jedoch ebenfalls auf Android umgestiegen und die Lumia Smartphones, wie zum Beispiel das Lumia 950, werden direkt von Microsoft vertrieben. Mit dem U11 hat auch HTC ein „Dual SIM“-fähiges Smartphone im Repertoire, ebenso wie Oneplus. Weitere Alternativen sind das Blackberry Keyone, das Motorola Moto G5 und einige Modelle von Lenovo.

Auf deinhandy.de findest Du das richtige "Dual SIM"-Handy

Du bist auf der Suche nach einem Smartphone, in das Du zwei SIM-Karten stecken kannst? deinhandy.de ist das richtige Telekommunikationsportal, um Anbieter und Handys zu vergleichen. Du findest hier viele Smartphones auf einen Blick. Wer gerne Fotos macht oder Videos aufnimmt, ist mit einer hochauflösenden Kamera gut bedient. Mit 16 Megapixel oder mehr knippst Du beeindruckende Bilder. Darüber hinaus ist ein großes Display von Vorteil, um Fotos bewundern oder Spiele genießen zu können. Mit einem sechs Zoll großen Bildschirm fühlst Du Dich auch unterwegs wie im Kino. Ein leistungsstarker Prozessor ist für diejenigen wichtig, die gerne und viel spielen oder hochauflösende Videos ruckelfrei ansehen möchten.

Auf den meisten Smartphones sind bereits einige Apps vorinstalliert, wie der Google Playstore oder der Apple Appstore, aus denen Du Dir neue Anwendungen und Spiele herunterlädst.

Smartphones mit großen Displays verbrauchen in der Regel mehr Strom als kleinere Modelle. Das gilt jedoch meist nur für den Gebrauch, nicht aber, wenn Du Dein Smartphone auf Standby schaltest und nur in der Hosentasche mit dir herumträgst. Einige Hersteller, darunter auch Sony mit der Xperia-Reihe, bieten ihre Smartphones in zwei Größen an. Einmal die „normale“ Version und eine kompakte, die technisch jedoch in Nichts nachsteht. Vor allem der Sound ist ein Highlight der Sony-Duos. Aber auch bei Samsung und Co. findest Du High-End-Smartphones in schickem Design und mit haufenweise spannender Features.

Wenn Du Handys vergleichst, wirf am besten einen Blick in die technischen Daten. Die verraten Dir, ob es sich bei dem Wunschmodell um ein „Dual SIM“-Handy handelt oder ob Dir nur ein Steckplatz zur Verfügung steht. Darüber hinaus erfährst Du darin, auf welche Spielereien und Features Du dich freuen kannst. Passend zum neuen Smartphone kannst Du auf deinhandy.de außerdem einen Tarif in den Warenkorb stecken. Egal, ob Dich Verträge von der Telekom, Vodafone, 1&1 oder O2 interessieren, hier findest Du garantiert genau das richtige Angebot für Dich.

Nach
Oben