Günstige Handys

Günstige Handys

Verarbeitung und Ausstattung praktisch aller Smartphones werden immer hochwertiger, dennoch gibt es nach wie vor ausgesprochen günstige Handys - die auch den Vergleich mit teuren Spitzengeräten nicht scheuen müssen. Glücklicherweise sind die meisten Smartphones inzwischen sehr ausgereift, nachdem sie über mehrere Generationen erschienen sind. 

Hier stellen wir Dir unsere Empfehlung an günstigen Handys vor.

Günstige Handys von den besten Herstellern

Die wohl wichtigste Frage für alle, die auf der Suche nach einem neuen Handy sind: Wo gibt es günstige Handys? Und guter Rat muss nicht teuer sein. Denn während die meisten Handys 2017 immer noch im Gesamtpaket mit einem Tarif direkt beim Provider über die Ladentheke gehen, gibt es starke Alternativen am deutschen Markt. Denn oft genug gibt es ein neues Smartphone nach Ende der Mindestvertragslaufzeit oder zum Start eines neuen Mobilfunkvertrages.
Eine Alternative: Ein Handy im Einzelhandel kaufen und den Tarif separat abschließen – etwa mit einem SIM-Only-Vertrag, wie Du ihn auch bei DEINHANDY bekommst. Du kannst natürlich auch einfach Dein altes Handy nach Ablauf der Vertragslaufzeit weiterbenutzen, ohne ein neues Handy dazukaufen. Auch günstige Handys können schließlich nicht mit konsequenter Sparsamkeit mithalten. Eine dritte Möglichkeit, und aus unserer Sicht der beste Ansatz: Ein günstiges Handy mit Vertrag über einen Vermittler wie DEINHANDY bestellen! Denn bei uns findest Du die besten Smartphones aller großen Hersteller mit dem passenden Tarif Deines Anbieters zu einem Preis, wie Du ihn bei den großen Anbietern selbst nicht bekommst. Wie das geht? Ganz einfach – DEINHANDY verfügt über langjährige Erfahrung am deutschen Mobilfunkmarkt und arbeitet bewusst mit einer schlanken Infrastruktur. So sparen wir Kosten, die wir direkt an unsere Endkunden weitergeben – für attraktive Angebote, günstige Handys uns überzeugenden Service!

Die besten günstigen Handys

Die besten Handys sind nicht etwa schlechter als Top-Flaggschiffe. Wir raten bei der Suche nach dem passenden Handy dazu, Handys mehrerer Hersteller zu vergleichen – und das Jahresübergreifend. Denn oft sind die Flaggschiffe vom Vorjahre den aktuellen Smartphones der Oberklasse nur unwesentlich unterlegen – dafür aber schon deutlich günstiger im Preis. Selbst wichtige Features wie ein starker Akku mit über 2700 mAh, ein großes und dabei hochauflösendes Display oder ein Slot für eine Zweite SIM sind in vielen Modellen heute oft dabei. Eine parallele Strategie fahren oft die Hersteller selbst, so sind die Smartphones von Samsungs Galaxy-A-Reihe deutlich günstiger als die Galaxy-S-Reihe, bieten dabei aber Top-Features, die im Jahr zuvor noch der Premiumklasse vorbehalten waren. Etwa das Samsung Galaxy A5 (2017), das mit 5,2-Zoll-Display in FullHD, seinem Octa-Core-Prozessor und 2900 mAh Akku samt Schnellladefunktion vor wenigen Jahren noch als absolute Spitzenklasse gegolten hätte – und heute als ein klassischer Vorreiter firmiert.

Günstige Handys mit guter Leistung?

Wer gleich für sein Geld auf beste Leistung setzt, sollte sich auch im Jahr 2017 einmal bei Huawei umschauen. Das Huawei P10 etwa überzeugt genau wie das Samsung Galaxy A5 (2017) mit seinem wohlausgewogenen Hochleistungspaket zum überzeugenden Preis. Generell können wir Smartphones von Huawei jederzeit empfehlen. Neben einem 5,1-Zoll-Display in FullHD gibt es hier ein stabiles Aluminiumgehäuse, eine ausgezeichnete Kamera und außer 3200 mAh Akkukapazität mit Schnelladefunktion auch noch ausgezeichnete 4 GB RAM zu einem Octa-Core-Prozessor mit bis zu 2400 MHZ Taktgeschwindigkeit. Gleiches gilt übrigens auch für Huaweis neues Flaggschiff Mate10 Pro, das auf den gleichen Top-Chip wie das Samsung Galaxy Note8 setzt, dabei 6 Zoll Display und einen Akku von stolzen 4000 mAh an Bord hat! Wer abseits der großen Marken am Markt auf gepflegtes Understatement mit solider Ausstattung setzt, der macht mit einem Smartphone von Sony bis heute nichts falsch: Das Sony Xperia XZ1 etwa prunkt mit 5,2 Zoll Displayfläche in FullHD, Qualcomms 2017er Flaggschiff, dem Snapdragon 835 und 4 GB und 2700 mAh Akkukapazität mit Schnellladefunktion, Hauptkamera mit 19 Megapixel und einer Frontkamera mit immer noch 13 Megapixeln. Und bei DEINHANDY gibt es dieses Meisterstück schon zum geringsten Gerätepreis!
Übrigens unser Hardware-Tipp: Wer auf der Suche nach dem passenden Smartphone ist, sollte sich beim zurückgekehrten Urgestein Nokia einmal umsehen. Der einstige Weltmarktführer ist zurück - als Hersteller robuster Smartphones mit solider Ausstattung; und das zu einem Preis, der sich wahrlich sehen lassen kann. Die im Sommer 2017 verfügbaren Modelle sind das Nokia 3, das Nokia 5 und das Nokia 6. Und auch Freunde echter Handy-Nostalgie kommen mit dem Nokia 3310 voll auf ihre Kosten – übrigens ein Geheimtipp in mehrerlei Hinsicht, denn aus gerade mal 1200 mAh Akkustärke holt das 3310 stolze 27 Tage Standby - und das bei einem geradezu unschlagbar günstigen Gerätepreis! Wer es noch härter mag, der sollte sich unsere Outdoor-Handys ansehen.

Meist kann auch die Kamera eines günstigen Handys mit der Kamera eines Top-Smartphones mithalten. Wenn auch Du der Meinung bist und auch genug tolle Fotos auf Deinem Mittelklasse-Handy gesammelt hast, dann mach sie doch einfach zu Geld! Bei unserem DEINHANDY. Foto Award belohnen wir die schönsten Bilder mit Preisen im Gesamtwert von 50.000 Euro.

Günstige Handys mit Vertrag

Doch nicht allein Preis und Leistung machen den Alltag mit Deinem Smartphone zu einem echten Genuss: Erst der passende Tarif ist es, der Deinem Handy das Tor in die digitale Welt öffnet. Günstige Handys mit Vertrag bekommst Du bei DEINHANDY – etwa mit dem Tarif Deiner Wahl von der Telekom, von Vodafone, o2, Otelo oder Congstar. Aber auch Blau und Base sind oft genug mit von der Partie, wenn es darum ein günstiges Handy mit Vertrag aufzutreiben. Der richtige Tarif ist der, der idealerweise auch nach Ende des Datenvolumens noch zu Deinen Bedürfnissen passt oder im schlimmsten Fall monatlich kündbar ist. Unser Tipp 2017: Nicht weniger als 3 GB Datenvolumen, mindestens 50 Mbit/s für schnelle Datenverbindungen und Allnet-Flatrate. Alles das und mehr findest Du in unserer Produktübersicht rund um die besten Tarife. Wer keine Lust auf eine träge Mindestvertragslaufzeit, der wird bei den attraktiven SIM-Only-Tarifen zum Vertrag ohne Handy fündig. Unser Tipp: Besonders günstige Tarife von PremiumSIM.

Mindestvertragslaufzeit und Datenvolumen – Augen auf bei Einzelheiten

Achte darauf, dass der absolute Gerätepreis über 24 Monate nicht teurer Ist als die Kombination als Gerät im Einzelhandel und den Kosten des Mobilfunkvertrages über die gesamte Mindestvertragslaufzeit. Vorsicht auch bei scheinbar besonders preiswerten Mobilfunkverträgen: Hier gibt es auf den ersten Blick einfach etwas weniger Datenvolumen. Doch anstatt nach Ende des Datenvolumens mit gedrosselter Geschwindigkeit zu surfen, greift anschließend tatsächlich am Ende des Datenvolumens eine Datenautomatik bei allen Datenverbindungen – mit unerfreulichen Auswirkungen auf den Monatspreis. Denn dafür gibt es zwar solide Datennutzung mit gewohnter Mbit-Power anstatt gedrosselter 32 kbit/s oder 64 kbit/s, doch dafür zahlst Du hier schnell dauerhaft mehr. Ist dann der Vertrag nicht monatlich kündbar, werden dann bis zum Ende des Mobilfunkvertrages mit jeder Bandbreitenbeschränkung unnötig hohe Kosten fällig. Passende LTE-Angebote mit individuell angepasstem Inklusivvolumen findest Du hier.

Fazit: Lieber einen zu Anfang fälligen Gerätepreis bezahlen und dafür auf Dauer günstiger Fahren – mit mehr Leistung und sorgenfreiem Surfen und Telefonieren bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit. Also besser gleich einen günstigen Vertrag bei einem unserer Provider wie Congstar, Otelo, Vodafone, o2der Telekom abschließen und dauerhaft von günstiger Datennutzung profitieren – mit passender Allnet-Flat und dauerhafter Ersparnis.

Nach
Oben