Huawei Mate 10

Huawei Mate 10 Pro | 10 Lite

Am 16. Oktober wurde in München das neue Huawei Mate 10 Pro und Mate 10 Lite vorgestellt. Ab sofort kannst Du es bei DEINHANDY vorbestellen! Suche Dir den passenden Tarif zu Deinem Handy und gehöre zu den Ersten, die das neue Huawei ihr Eigen nennen können.

Huawei Mate 10 Pro mit Vertrag

Endlich ist es da – der Nachfolger des legendären Huawei Mate 9! Und das gleich in doppelter Ausführung: Denn anders als erwartet präsentiert uns Huawei mit seiner Mate-Reihe in diesem Jahr zwar gleich zwei Vertreter der neuen Serie, jedoch anders als erwartet. An der Spitze des Huawei-Portfolios steht in Deutschland nun das Huawei Mate 10 Pro – und wird begleitet vom Huawei Mate 10 Lite – das reguläre Mate 10 hingegen erscheint hierzulande nicht – ein ungewöhnlicher Ansatz, der aber durchaus sinnvoll sein kann, wenn es darum geht die Flaggschiffe von Apple, Samsung und Co. im direkten Vergleich zu stellen – und da kann vor allem das neue Pro-Modell seine Stärken voll ausspielen.

Starke Position: Neue Flaggschiffe für Huawei

Ein neues Flaggschiff im Umfeld der herbstlichen Neuveröffentlichungen zu platzieren kann ein gewagtes Unterfangen sein. Während Apple traditionell sein neues iPhone ausrollt und Samsung voll auf die Durchschlagskraft seiner Note-Serie setzt, haben es andere Hersteller oft schwer, die notwendige Aufmerksamkeit für ihre Geräte zu erringen und stellen ihre Neugeräte daher bevorzugt im Frühjahr vor. Nicht so Huawei: Der chinesische Smartphone-Multi schickt sich seit geraumer Zeit an, zu den beiden großen Rivalen aufzuschließen. Mit Erfolg: 2017 gelang es Huawei erstmals, Apple von Platz zwei der weltweiten Absatzzahlen zu verdrängen. Hier soll die Mate-Serie nahtlos anknüpfen. Mit dem Mate 10, dem Mate 10 Pro und dem Mate 10 Lite schickt Huawei gleich drei starke Leistungsträger ins herbstliche Rennen um die Marktanteile.

Ausgezeichnet ausgestattet: Das Huawei Mate 10 Pro

Vor allem das Huawei Mate 10 Pro schickt sich an, den Abstand zur Oberklasse deutlich zu verkürzen. Mit seinem 6-Zoll-Display in FullHD-Auflösung weiß sich Huawei zwar nicht unmittelbar im Premium-Segment, kann den vermeintlichen Makel jedoch zweifelsfrei mit seiner ausgezeichneten Ausstattung wettmachen. Im schicken Glasgehäuse-Look mit umlaufenden Akzentmetallrahmen weiß das schicke Flaggschiff auf den ersten Blick zu überzeugen. Das Gleiche gilt dabei natürlich auch für die inneren Werte. Der beim Mate 10 Pro verbaute HiSilicon Kirin 970 ist ein Octa-Core-Prozessor mit bis zu 2360 MHz in 10-nm-Bauweise, der von starken 6 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Intern liefert das Mate 10 Pro dazu 128 GB Speicher, die dank Dual-Kamera mit 12-Megapixeln und lichtstarker f/1.6-Blende für genauso vielfältige wie überzeugende Bilder sorgen dürfte wie ihr Gegenstück an der Frontseite. Die Frontkamera leistet immerhin noch 8 Megapixel und damit mehr als genug für Deine Schnappschüsse und Momentaufnahmen.

Flinker Begleiter: Das Huawei Mate 10 Lite

Wie stark im Jahr 2017 „Lite“ sein kann, zeigt wohl kaum ein Smartphone so überzeugend wie das Huawei Mate 10 Lite, das mit seinen erstaunlichen 5,9 Zoll die Kategorie der „kleinen“ Serienvertreter stark vertritt. FullHD-Display, die vom Pro-Modell bereits bekannte 16-Megapixel Kamera mit Dual-Objektiv und eine 13-Megapixel-Selfiekamera überzeugen ebenso wie der erweiterbare 64-GB-Speicher und der Kirin 659, der hier zum Einsatz kommt. Bis zu 2360 MHz Taktfrequenz sorgen gemeinsam mit 4 GB Arbeitsspeicher für mehr als genug Leistung auf allen Ebenen.

Huawei Mate 10 Pro als PC nutzen und mit NPU für künstliche Intelligenz

Kluger Schachzug: Huawei präsentiert seine Flaggschiffe mit einer eigens entwickelten NPU – einem separaten Bilderkennungsprozessor als ersten Schritt in eine smartere Zukunft. Und das ist noch nicht alles: Easy Projection nennt Huawei seine Desktoperweiterungstechnologie, die das Mate 10 Pro im Nu in einen vollwertigen Desktop-Rechner verwandelt. Dank Android lässt sich das Mate 10 nicht nur einfach mithilfe eines passenden Adapters einfach an einen Monitor anschließen; auch Maus und Tastatur werden mit wenigen Handgriffen problemlos unterstützt. Wer also sein Handy nutzen will, um eine Präsentation zu halten oder konzentriert einen Text am Bildschirm zu verfassen, ist schon bald nicht mehr darauf angewiesen, jederzeit ein Notebook dabei zu haben: Einfach das Mate 10 Pro mit Easy Projection anschließen – und schon ist dein Office immer in Deiner Hand!

Weitere tolle Angebote zu den besten Smartphones der großen Rivalen findest Du natürlich auch bei uns – egal ob Nokia, HTC, LG oder Gigaset, wir haben die besten Smartphones zu den günstigsten Preisen für Dich! Und weitere tolle Dual-SIM-Smartphones findest Du auf unserer Angebotsseite.

 

 

 

Nach
Oben