Vertrag ohne Handy im D-Netz

Vertrag ohne Handy im D-Netz

Du bist mit Deinem aktuellen Handy zufrieden und brauchst eigentlich nur einen neuen Tarif in D-Netz Qualiät, der alle benötigten Flats beinhaltet? Auf dieser Seite findest Du SIM-Only Angebote, die auf Deine Bedürfnisse abgestimmt sind. Ganz einfach!

Vertrag ohne Handy im D-Netz

Die perfekte Kombination für alle, die auf es gern flexibel und solide mögen. SIM-Only-Tarife erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Denn ein Vertrag ohne Handy ist nicht nur günstiger als ein Laufzeitvertrag, sondern in viele Fällen auch flexibler. Denn weil Du kein Handy mitbezahlst, fällt auch die Grundgebühr deutlich niedriger aus - und das Monat für Monat. Der Clou: Du bekommst trotzdem einen vollwertigen Tarif mit Allnet-Flat, passendem Datenvolumen und LTE. Aufgepasst: Bei der Datenübertragungsgeschwindigkeit lohnt ein Vergleich, nicht jeder LTE-Tarif überträgt Daten mit der selben Mbit-Zahl. Je nachdem, wie leistungsstark Deine Flatrate ist, bekommst Du im SIM-Only-Tarif Deiner Wahl zwischen 21,1 Mbit/s und bis zu 300 Mbit/s. 

D-Netz-Tarife mit Allnet-Flat und solidem Datenvolumen

Tarife im D-Netz überzeugen bis heute durch leistungsstarke Netzabdeckung und solide Datenübertragungsraten - und das nahezu Deutschlandweit. In Deutschland liefern Handytarife ihre Leistung über zwei Netze: Entweder das E-Netz oder das D-Netz. Das leistungsstarke D-Netz erfreut sich bis heute größter Beliebtheit. Vor allem Kunden, die überragende Netzqualität gegenüber Niedrigpreisen bevorzugen, greifen nicht selten zum D-Netz. Denn hier bekommen Sie in den meisten Fällen überragende Netzabdeckung. Technisch betrachtet ist das D-Netz ein Multifunktionsnetz, das gleichermaßen geeignet ist, Sprache, Text und natürlich auch Daten zu übertragen. Außerdem ist es Teil des 1991 etablierten europaweiten GSM-Netzes. 
Die bekanntesten Anbieter von D-Netz-Infrastruktur sind in Deutschland die Deutsche Telekom (D1) und Vodafone (früher Mannesmann D2). Beide Anbieter haben Ihre Strukturen derweil auch für Subunternehmen und Mobilfunkdiscounter geöffnet, sodass Du auch mit einem Tarif eines anderen Anbieters häufig im D-Netz von einem der beiden großen Anbieter telefonierst. Hier hilft ein Blick in die Tarifdetails. 

Ist das D-Netz wirklich besser als das E-Netz? 

Ja - aber vor allem in der Ergänzung beider Netze: Denn beide Anbieter mit D-Netz-Infrastruktur haben in den vergangenen Jahren auch E-Netz-Kapazitäten aufgebaut, um den Bestand Ihrer Distributionsmöglichkeiten auszuweiten. Dazu kam es im Rahmen der Frequenzvergabe von zuvor militärisch genutzten Bereichen. D.h., dass auch die Telekom oder Vodafone zuweilen auf E-Netz-Kapazitäten zurückgreifen. Im gleichen Zuge hat übrigens auch Deutschlands größter E-Netz-Anbieter O2 zusätzliche D-Netz-Kapazitäten aufgebaut. Der Vorteil von Telekom und Co ist, dass beide Unternehmen oder ihre Vorgänger in Deutschland länger am Markt sind als andere. Auch der Vorsprung beim Aufbau Ihrer Sendeanlagen fällt also entsprechend aus. Viele weitere attraktive Angebote und Handyverträge bekommst Du auf unserer Aktionsseite.

Nach
Oben