AAC

AAC bedeutet Adanced Audio Coding und ist ein Audiostandard, der auf der bekannten MP3 basiert und zur Moving Pictures Experts Group (MPEG) gehört. Bei der AAC wird zum einen Speicherplatz gespart, weil die Audiodatei komprimiert wird. Dazu werden für das menschliche Ohr nicht hörbare Frequenzen herausgefiltert. Zum anderen zeichnen sich AAC-Dateien durch bessere Kodierung der Daten und ein effizientes Fehlerbehebungssystem aus, was für eine erhöhte Klangqualität sorgt. Somit sind AAC-Dateien durchschnittlich um ein Viertel kleiner als Dateien im MP3-Format. Trotzdem bieten sie den gleichen Klang. Das Dateiformat findet vor allem in Produkten von Apple Verwendung. Der Audiostandard wurde mittlerweile durch AAC+ und AAC++ aktualisiert. Auch diese beiden Formate bieten wiederum leichte Verbesserungen in puncto Qualität und Kompression.

« zum Glossar

Nach
Oben