CSTN

Bei CSTN handelt es sich um einen Standard für Passivmatrix-Displays, die vor allem in Handys verwendet worden sind (Color Super Twist Nematic). CSTN wurde vom japanischen Elektronikkonzern Sharp für Farbdisplays entwickelt. Mit CSTN wird eine Farbtiefe von bis zu maximal 16 Bit dargestellt, das entspricht etwa 65.536 verschiedenen Farben. Im direkten Vergleich mit Aktivmatrix-Displays verbrauchen sie zwar weniger Strom, sind aber auch langsamer beim Bildaufbau. Besonders bei schnellen Bewegtbildern kann es daher zu Verzeichnungen kommen.

« zum Glossar

Nach
Oben