Open Handset Alliance

Die Open Handset Alliance (kurz: OHA) ist eine 2007 von Google ins Leben gerufene Verbindung aus heute über 80 Unternehmen, die gemeinsam an der Etablierung offener Standards für Mobiltelefone auf Android-Basis arbeiten. Mitglieder der OHA sind verpflichtet, Geräte zu entwickeln, die grundsätzlich mit Android kompatibel sind.
Gründungsmitglieder der OHA waren maßgebliche Unternehmen aus Industrie, Marketing und IT. Googles Betriebssystem Android ist das direkte Ergebnis der Zusammenarbeit aller Beteiligten. Android selbst ist als quelloffenes System konzipiert und seit 2008 auf dem Smartphone-Markt vertreten.

 

« zum Glossar

Nach
Oben