UHD

Ultra HD oder UHD, früher auch bekannt als 4K, ist ein digitales HD-Format, das der rund vierfachen Auflösung von HDTV entspricht

Ultra HD steht für sehr hohe Auflösungen von 3840 x 2160 Pixeln. Der Zusatz „Ultra“ wurde 2012 etabliert, um die hochgradige Bildschärfe gegenüber dem bestehenden Standard Full-HD noch stärker hervorzuheben. Die früher gebräuchliche Bezeichnung 4K ist seitdem obsolet. Ultra HD zeichnet sich nicht nur durch eine deutlich höhere Auflösung aus, sondern wartet auch mit einem verbesserten Farbraum sowie einem integrierten HDR-Modus auf. Zusätzlich bietet Ultra HD einen deutlich größeren Farbraum und Farbauflösung, sowie einen HDR-Modus.

Problematisch ist bis heute die geringe Verbreitung von UHD-fähigen Geräten einerseits und der relative hohe Investitionsaufwand für Privatanwender. Gleichzeitig wird moniert, dass der Nutzen von UHD in keinem Verhältnis zum Aufwand steht, da die höhere Detailgenauigkeit nur bei Betrachtung aus nächster Nähe von Bedeutung ist – was beim Fernsehen keine Rolle spielt und bei Smartphones aufgrund der geringen Größe nicht ins Gewicht fällt. 

« zum Glossar

Nach
Oben