base kündigen

BASE Handyvertrag kündigen

  • schnell und einfach BASE kündigen

  • kostenloses Musterschreiben

  • Rufnummernmitnahme

  • Kündigungserinnerung

Base kündigen mit unserer Kündigungsvorlage

Du bist nicht mehr zufrieden mit Deinem Handyvertrag bei Base und möchtest ihn kündigen, weißt aber nicht wie? Wir von DEINHANDY helfen Dir mit Deinem Kündigungsschreiben. Wir haben für alle gängigen Anbieter eine Kündigungsvorlage parat. In die trägst Du lediglich Die Daten aus Deinem Vertrag ein, wie Deine Adresse, Rufnummer und Deinen Namen. Den Rest übernehmen wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner Aboalarm. Obendrauf gibt es von uns eine Kündigungsgarantie!

Mit unserer Kündigungsvorlage geht alles ganz einfach. Trotzdem musst Du unbedingt die Kündigungsfrist wahren, wenn Du Deinen Vertrag bei Base kündigen möchtest. Du kannst Deinen Handyvertrag erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Bei Base musst Du die Vertragskündigung spätestens drei Monate vor dem Beendigungszeitpunkt einreichen. Andernfalls verlängert sich Dein Mobilfunkvertrag automatisch um 12 Monate. Die Ausnahme bilden Neuabschlüsse. Hier hast Du die Möglichkeit, innerhalb von zwei Wochen ein Widerrufsschreiben aufzusetzen, um aus dem Vertrag entlassen zu werden. Nach Ablauf der zwei Wochen gelten die allgemeinen Kündigungsfristen.

In manchen Fällen kannst Du außerdem vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Als Base und E-Plus von O2 bzw. der Telefónica GmbH übernommen wurden, konnten alle ehemaligen Base- und E-Plus-Kunden ihren Tarif kündigen, auch ohne einen Grund anzugeben. Egal, warum Du Deinen Vertrag bei Base kündigen möchtest – wir helfen Dir dabei. Fülle dazu einfach die Kündigungsvorlage von Aboalarm aus, die Du auf unserer Webseite findest. Nachdem Du das erledigt hast, macht sich das Schreiben automatisch auf den Weg zum Kündigungsempfänger. Wer möchte, kann den Kündigungsnachweis zusätzlich ausdrucken.

Wenn Du Deinen Vertrag bei Base kündigen, aber Deine Rufnummer zum neuen Anbieter mitnehmen möchtest, musst Du das dem neuen Provider früh genug mitteilen. Dein ehemaliger Anbieter reserviert die Nummer nach einer Kündigung nur 30 Tage lang, danach kann er sie neu vergeben. Aber aufgepasst: Eine Rufnummernmitnahme kann bis zu 30 Euro kosten. Möchtest Du einen Versandnachweis über Deine Vertragskündigung haben, ist es ratsam, Deine Kündigung per Einschreiben mit einem frankierten Rückumschlag zu verschicken.