maxxim kündigen

MaXXim Handyvertrag kündigen

  • schnell und einfach MaXXim kündigen

  • kostenloses Musterschreiben

  • Rufnummernmitnahme

  • Kündigungserinnerung

Kündigungsvorlage für Deinen Handyvertrag bei maXXim

maXXim ist eine der vielen Brands der Drillisch Online GmbH, die wiederum eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der TecDAX-notierten Drillisch GmbH ist. Drillisch ist einer der größten Telekommunikationsdiensteanbieter deutschlandweit. maXXim war im Jahr 2008 der erste Anbieter überhaupt mit einem leistungsübergreifenden Cent-Tarif, seinerzeit der 8-Cent-Tarif. Kunden von maXXim zahlten für jede Telefoneinheit, jede SMS oder jedes verbrauchte MB jeweils 8 Cent. Ist das Datenvolumen verbraucht, greift die Datenautomatik. Heute bietet maXXim Handytarife mit und ohne Mindestvertragslaufzeit, Multicard und Smartphones, wie zum Beispiel das Huawei P20, an. maXXim greift seit Oktober 2010 auf das Netz von O2 und Vodafone zurück, zuvor war die Telekom Leistungserbringer der eigentlichen Infrastrukturdienste, weshalb Kunden meist auch Vorteile bei Magentamobil bekamen.

Die schnelle, einfache Kündigung
Wenn Du nun nach einem Weg suchst, Deinen bestehenden maXXim-Handyvertrag schnell und komfortabel zu kündigen, haben wir hier das Richtige für Dich: Unser Aboalarm-Kündigungsformular für maXXim. Die Kündigung von Aboalarm entspricht nicht nur formal den Voraussetzungen für eine wirksame Kündigung, sie hat auch einen weiteren Vorteil: Die notwendige Suche nach den korrekten Adressdaten Deines Providers bleibt Dir erspart, denn unsere Kündigungsvorlage kommt bereits fix und fertig mit Anschrift und Anschreiben. Du fügst lediglich noch Deine Vertragsdaten hinzu und entscheidest Dich für eine Zustellungsart. Zudem haben wir an alles gedacht: Sogar daran, eine Kündigungsbestätigung mit Informationen zum Kündigungsmonat vom Provider anzufordern. Bekommst Du diese nicht, musst Du im Nachgang häufig einen Kündigungsnachweis gegenüber dem Provider erbringen.

Unser Tipp: Wechselst Du nur den Tarif, solltest Du auch stets eine Wechselbestätigung anfordern. Denn wenn beim Wechsel etwas schief geht, kannst Du Dein Recht mit der Wechselbestätigung einfordern.

Achtung, Frist!
Die Einhaltung der richtigen Frist ist der wichtigste Aspekt einer wirksamen Kündigung, denn sie muss in jedem Fall eingehalten werden. In den meisten Fällen gilt eine dreimonatige Kündigungsfrist. D.h., dass Dein Kündigungsschreiben spätestens 3 Monate vor Vertragsablauf bei Deinem Anbieter vorliegen muss. Aber natürlich können auch andere Fristen gelten. Informationen zu Deiner Kündigungsfrist findest Du in den Kündigungsinformationen in Deinem Mobilfunkvertrag. Dort gibt es auch alle Infos zu Anrufumleitungen, Sonderrufnummern, der passenden Bezahlmethode und der Nutzung der Servicewelt.

Info: Alle Vorlagen werden Dir von unserem Partner Aboalarm zur Verfügung gestellt. Sobald Du die Vorlage vollständig ausgefüllt hast, kannst Du Deine MaXXim Kündigung direkt an MaXXim versenden oder sie erst im PDF-Format herunterladen und mit der Post verschicken.

Unser Tipp: Bei Postversand am besten per Einschreiben mit vorfrankiertem Rückumschlag. So gehst Du ganz sicher, dass Dein Kündigungsschreiben bei MaXXim bestimmt ankommt.

Falls Du Deine Prepaid-Nummer mit in einen neuen Vertag nehmen willst, solltest Du Dich übrigens vorzeitig mit dem MaXXim-Kundenservice in Verbindung setzen, um die Rufnummernmitnahme anzumelden und direkt einen Kündigungsnachweis für Deinen neuen Provider anfordern.

Und nach der Kündigung?
Du hast Dich von MaXXim getrennt und suchst einen neuen Provider. Günstige Angebote mit und ohne Mindestvertragslaufzeit findest Du zum Beispiel bei WinSIM,Bildconnect oder SmartMobil. Sichere Dir jetzt die besten Tarife mit den günstigsten Konditionen mit viel Datenvolumen!