Rufnummermitnahme Banner Zurück zur Übersicht

hellomobil Rufnummernmitnahme

Hier bekommst Du Deine Portierungserklärung zur Rufnummernmitnahme: Trage einfach Deine persönlichen Daten und Vertragsinformationen ein und schicke Deine Portierungserklärung direkt an Deinen alten Mobilfunkanbieter. Ganz wichtig: Deine persönliche Unterschrift!

Deine Vorlage zur hellomobil-Rufnummernmitnahme: Einfach herunterladen und ausfüllen!

Hellomobil Rufnummernmitnahme

Wenn Hellomobil nicht mehr zu Dir passt, dann mach doch einfach Schluss! Deine Rufnummer kannst Du trotzdem behalten. Wir helfen Dir bei der Kündigung und bei der Mitnahme Deiner Handynummer zu einem neuen Provider. Mit unserer Vorlage zur Hellomobil Rufnummernmitnahme kannst Du die Portierung ganz einfach beantragen.

So einfach geht‘s

In unserem Vordruck findest Du alle wichtigen Daten. Die Adresse von Hellomobil haben wir bereits eingetragen und auch den Antrag haben wir bereits für Dich formuliert. Du musst lediglich Deine persönlichen Daten eintragen und den Brief per Einschreiben abschicken. Warum per Einschreiben? So gehst Du sicher, dass der Antrag auch beim Anbieter ankommt. Im besten Fall legst Du dem Brief einen frankierten Rückumschlag bei, in dem Dir Hellomobil eine schriftliche Bestätigung Deiner Rufnummernmitnahme schicken kann. Die Hellomobil Rufnummernmitnahme solltest Du frühestens 120 Tage vor und spätestens 85 Tage nach Ende der Vertragslaufzeit beantragt haben. Zudem kann die Portierung mit Kosten verbunden sein. Beantragst Du sie vor der Kündigung musst Du meist einen Betrag zwischen 25 und 30 Euro zahlen. Viele Netzanbieter belohnen Dich allerdings mit einer Gutschrift dafür, dass Du Deine alte Telefonnummer mitbringst. Hast Du bereits gekündigt musst Du in der Regel keine Gebühr mehr zahlen.

Kündigen und die Rufnummer mitnehmen

Hellomobil ist eine Marke der Drillisch AG. Handytarife von Hellomobil gibt es als Prepaid-Variante aber auch als Laufzeitvertrag. Buchst Du einen Tarif des Providers bekommst Du in meist eine Flat für unbegrenzte Telefonie, eine Flat für SMS und LTE-Datenvolumen. Meist ist auch eine Datenautomatik im Vertrag enthalten. Auch wenn die Angebote sehr attraktiv sind, kommt es immer wieder vor, dass Kunden mit dem Service oder den Angeboten des Providers nicht mehr zufrieden sind. Glücklicherweise gibt es zahlreiche andere Angebote! Auch bei uns findest Du die besten Tarife vieler verschiedener Anbieter mit und ohne Smartphone. Wir empfehlen unseren Kunden ihre alte Handynummer mitzunehmen. Denn rein rechtlich gesehen ist die Rufnummer Dein Eigentum. Die Rufnummernportierung erspart Dir außerdem vor allem Stress. Du musst Deinen Kontakten nicht mitteilen, dass Du den Tarif gewechselt hast und fängst auch nicht selbst an eine neue Nummer zu lernen.

Anderer Anbieter? Kein Problem!

Du bist bei einem anderen Netzanbieter und möchtest Deine Rufnummer portieren lassen? Wir haben ebenfalls passende Vorlagen für die Rufnummernmitnahme für diese Anbieter: Vodafone, Otelo, 1&1, O2, Blau, Telekom, Congstar, BASE, Mobilcom-Debitel, Fonic, DeutschlandSIM, simfinity, klarmobil, callmobile, Yourfone, Tchibo Mobil, MTV Mobile, winSIM, Aldi Talk, Phonex, McSIM, maXXim, PremiumSIM, Bild Connect, Freenet Mobile, Smartmobil, Discoplus, Lidl Connect und Ay Yildiz.

Nach
Oben