Samsung Galaxy S7

Das neue Flagschiff von Samsung

O2
Free L
  • Internet-Flat mit 4 GB LTE|4G

    bis zu 225 Mbit/s, danach bis zu 1 Mbit/s

  • Allnet-Flat & SMS-Flat
  • EU-Roaming-Flat 8
  • Rufnummer mitnehmen
5 Euro Rabatt für Junge Leute
Samsung Galaxy S7
Samsung Galaxy S7 edge
inkl. Gear VR 2
Für junge Leute Für alle Anderen
Vodafone
Smart L
  • Allnet-Flat & SMS-Flat
  • Internet-Flat mit 1,5 GB LTE|4G

    bis zu 225 Mbit/s, danach SpeedGo 5

  • Rufnummer mitnehmen
Samsung Galaxy S7
Samsung Galaxy S7
 
Jetzt zuschlagen
Samsung Galaxy S7
Samsung Galaxy S7 edge
 
Jetzt zuschlagen
Base
All-in Premium (eco)
  • Allnet-Flat & SMS-Flat
  • Internet-Flat mit 7 GB LTE|4G

    bis zu 21,6 Mbit/s, danach Datenautomatik6

  • EU-Roaming-Flat 8
  • Rufnummer mitnehmen
Samsung Galaxy S7
Samsung Galaxy S7
 
Jetzt zuschlagen
Samsung Galaxy S7 edge
Samsung Galaxy S7 edge
 
Jetzt zuschlagen
Telekom
MagentaMobil S
  • Allnet-Flat & SMS-Flat
  • Internet-Flat mit 1 GB LTE|4G

    bis zu 150 Mbit/s, danach 64 Kbit/s

  • EU-Vorteil1
  • HotSpot-Flat1
  • mtl. Rabatt mit MagentaEINS Paketvorteil
Samsung Galaxy S7
Samsung Galaxy S7
inkl. Gear VR 2
Für junge Leute Für alle Anderen
Samsung Galaxy S7 Edge
Samsung Galaxy S7 edge
inkl. Gear VR 2
Für junge Leute Für alle Anderen
1&1
All-Net-Flat Pro
  • Allnet-Flat & SMS-Flat
  • Internet-Flat mit 4 GB

    bis zu 42,2 Mbit/s, danach 64 Kbit/s

  • Auslands-Flat 2
Inklusive Auslands-Flat 2
Samsung Galaxy S7
Samsung Galaxy S7
 
Jetzt zuschlagen
Samsung Galaxy S7 edge
Samsung Galaxy S7 edge
 
Jetzt zuschlagen

Samsung Galaxy S7 - Die Zukunft beginnt

Samsung Galaxy S7 bestellen

Es ist soweit, das Samsung Galaxy S7 hat das Licht der Welt erblickt, oder andersrum. Denn angesichts der hochgesteckten Erwartungen an Samsung diesjähriges Flaggschiff können wir getrost davon sprechen, dass das Samsung Galaxy S7 ein wahres Wunschkind ist. Frisch präsentiert am 21. Februar hat das Samsung Galaxy S7 bereits alle Berichterstattungsrekorde gebrochen. Und wohl nicht zu Unrecht – denn mit dem S7 leitet Samsung eine stille Revolution ein – und zwar sowohl bei der Technik, als auch bei der Ausstattung. Und weil wir wollen, dass ihr keine Minute zu lange auf das neue Samsung Galaxy S7 warten müsst, könnt ihr hier das Samsung Galaxy S7 bestellen – und das gleiche gilt natürlich auch für sein Geschwister, das neue Samsung Galaxy S7 Edge mit Vertrag.

DeinHandy bringt Dir das Samsung Galaxy S7 am schnellsten

DeinHandy ist exklusiver Vorzugshändler für das neue Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge Gehöre zu den ersten, die Samsungs neues Schmuckstück in Händen halten, und bestelle Dein neues Samsung Galaxy S7 oder Samsung Galaxy S7 Edge jetzt bei DEINHANDY.

Galaxy S7 News

Samsung hat jüngst seinen 2015er Produktzyklus abgeschlossen – ganz frisch dazu kamen noch die neuen Modelle der hauseigenen A-Klasse, die bereits das Signet „2016“ tragen. Es war also nur folgerichtig, dass nun die nächste Generation der maßgeblichsten Produktserie in den Startlöchern stehen würde: Die nächste Generation Samsung Galaxy S, nunmehr in der 7. Generation. Und wie bereits beim Vorjahresmodell wird uns Samsung beim Galaxy S7 wiederum mindestens einen satten Dreiklang bescheren: Das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge. Dabei dürfte sich auch die kommende Generation an den Maßen des Vorgängers orientieren: 5,1 Zoll für das Samsung Galaxy S7 und 5,5 Zoll beim Samsung Galaxy S7 Edge, selbstverständlich in betont-etablierter Super-AMOLED-Qualität.

Welcher Prozessor arbeitet im Samsung Galaxy S7 und im Samsung Galaxy S7 Edge?

Manch einer schwört auf Prozessoren von Qualcomm, wieder andere glauben, dass Samsung mit der hauseigenen Exynos-Reihe den richtigen Weg beschritten hat, wie auch schon im letzten Jahr. Und in der Tat spricht Einiges dafür, dass auch Samsung Galaxy S7 mit einem Exynos rechnen wird: Der Ansatz „Alles aus einer Hand“ hat sich in der Vergangenheit nicht nur bei Samsung bewährt, sondern vor allem beim nach wie vor schärfsten Konkurrenten, die Rede ist natürlich von Apple und seinen iPhones. Die Marge für jeden verbauten und damit auch verkauften Prozessor kommt mit einem Exynos natürlich dem eigenen Bankkonto zugute, außerdem lassen sich alle übrigen Komponenten bereits vom ersten Entwurf am Reißbrett an ideal aufeinander abstimmen. Derzeit heißester Kandidat für die Nachfolge des mittlerweile nach Smartphone-Maßstäben betagten Exynos 7420 ist der Exynos 8890 mit Acht Prozessorkernen und bis zu 2,1 GHz Taktfrequenz, bzw. 1,6 GHz Taktfrequenz. Hinzu kommen 4 Gigabyte Arbeitsspeicher. Gemeinsam mit der neuesten Android-Version „M“ bringen das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge die Pixel ordentlich auf Trab, erste Benchmarks sprechen schon heute für rasante Leistung auch im direkten Vergleich mit den stärksten Konkurrenten.

Ausstattung des Samsung Galaxy S7

Samsung ist immer wieder für eine Überraschung gut, und wo sich viele Käufer bei der vorangegangenen Generation über einen fehlenden microSD-Slot genauso ärgerten wie über eine fehlende Staubschutz-Zertifizierung, können sich alle freuen, die bereits fest mit dem nächstjährigen Spitzenreiter liebäugeln, denn das S7 wartet mit erweiterbaren Speicher und ist nach IP68 zertifiziert und ist damit geschützt gegen Staub und auch gegen manchen großzügigen Wasserschwall. Mit dem Samsung Galaxy S7 bekommst Du also auf jeden Fall ein zukunftssicheres Smartphone mit jeder Menge Extras.

Wie groß ist der Speicher des Samsung Galaxy S7

Die Zeiten der 16-GB-Speicher sind im Top-Segment definitiv gezählt, da macht auch das Samsung Galaxy S7 keine Ausnahme, und das Gleiche gilt natürlich auch für das Samsung Galaxy S7 Edge. Und darum erscheinen beide Flaggschiffe gleich von Haus aus mit einer Basisvariante von 32 GB internem Speicher und einer erweiterten Variante von 64 GB. Und: Der microSD-Slot ist zurück! Schmerzlich vermisst und darum umso wirksamer bei der Konkurrenz ist er nun endlich wieder verfügbar und liefert die einfache Upgrade-Variante für bis zu 200 GB Extraspeicher – günstiger Speicher, grandioses Upgrade!

Welche Akkuleistung liefern das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge?

Auch hier legt Samsung nach. Galten das S6 und seine Geschwister noch als vergleichsweise ausdauerschwach, gilt das Samsung Galaxy S7 mit einem 3000mAh-Akku nun endlich wieder als angemessen energiestabil. Das Samsung Galaxy S7 Edge liefert sogar 3600 mAh, und damit dürften die gröbsten Probleme in puncto Ausdauer zweifelsfrei der Vergangenheit angehören. Geladen wird der Akku dann übrigens per Micro-USB. Praktisch vor allem in Hinsicht auf die bestehende Schutzklasse IP68, die das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge als staubsicher und Wasserguss-sicher ausweist.

Neue Kamera im Samsung Galaxy S7

Nein – es sind keine 20 Megapixel und auch keine 23! Es sind 12! Jawohl, richtig gelesen. Die Zeit des Pixelwettrüstens ist vorüber. Samsung verbaut im Samsung Galaxy S7 eine Kamera mit 12 Megapixeln und kehrt damit wieder zurück zu geringeren Punktzahlen. Gleichzeitig bekommst Du dennoch deutlich bessere Bilder; möglich wird’s durch einen deutlich besseren Bildsensor als beim Vorgängermodell mit 2,5 Zoll Diagonale und eine Blende f/1,7, die auch bei sehr schwierigen Lichtverhältnisse immer noch sehr gute Ergebnisse liefert.

Wann wird das Samsung Galaxy S7 in Deutschland erscheinen?

Samsung war schon immer der frühe Vogel unter den Veröffentlichern. Und darum ist auch in diesem Jahr damit zu rechnen, dass das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge mit nur geringem zeitlichen Verzug nach ihrer Vorstellung am 21.2. auf dem deutschen Markt erscheinen werden.

Ab wann kann ich das Samsung Galaxy S7 bestellen?

Du kannst das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge bei uns ab sofort bestellen und wirst von uns sofort informiert, wenn Samsungs neues Flaggschiff an Dich per GLS herausgeht.

Samsung Galaxy S7 mit Vertrag

Wenn es soweit ist, könnt ihr Euch auf eines verlassen: Dass ihr das Samsung Galaxy S7 mit Vertrag von Deutschlands besten Anbietern bei uns bekommt. Darunter zählen neben etablierten Größen wie der Telekom, Vodafone und O2 natürlich auch viele weitere attraktive Anbieter. Klar, dass ein Flaggschiff zunächst nicht in den abgespeckten Tarifen erhältlich sein wird. Soweit es uns betrifft, ist das auch kein Wunder; macht doch ein Flaggschiff wie das Samsung Galaxy S7 erst mit einer Allnet-Flat & SMS-Flat , Festnetz-Flat und einer Internet-Flat mit 2 GB so richtig Spaß!

Das Samsung Galaxy S7 Edge bestellen

Ein XXL-Smartphone der Superklasse. Mit seinem 5,5 Zoll großen Display ist das Samsung Galaxy S7 Edge nichts für die Hosentasche. Aber wer will so ein edles Stück Technik auch verstecken? Denn das Galaxy S7 Edge glänzt mit dem Design, das sich schon beim Galaxy S6 Edge bewährt hat. Zusätzlich liegt es durch die minimal runder gestalteten Ecken noch besser in der Hand. Hochwertiges Metall und das bruchfeste Gorilla-Glas machen das gebogene Smartphone zusätzlich auch noch robuster. Auch der Wasser- und Staubschutz, den viele Fans beim Vorgänger vermisst hatten, ist zurückgekehrt. Apropos Vermissen – lange wurde bemängelt, dass der Speicher des Galaxy S6 nicht erweitert werden konnte. Um bis zu 200 GB kann der fest verbaute Speicher ergänzt werden. Im Vorfeld sorgte Gerüchte, Samsung wolle zwei verschiedene Prozessoren in seinem neuen Flaggschiff verbauen, allerdings war nie klar, welchen Prozessor die europäischen S7-Modelle bekommen werden. Mittlerweile können sich die Europäer auf Samsungs neuen Exynos 8890-Prozessor freuen, der auf einen Arbeitsspeicher von 4 Gigabyte zurückgreift. Der Akku des Galaxy S7 Edge garantiert mit seinen 3600 Milliamperestunden lange Laufzeiten.

Software und Hardware im Einklang

Bei der Kamera des S7 Edge wurde die Megapixel-Zahl heruntergeschraubt, dafür setzt Samsung auf den 12,2-Megapixel-Britecell-Sensor, der mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet ist und mehr Licht aufnehmen soll. Zudem ragt die Linse nicht mehr so weit aus dem eleganten Gehäuse heraus, wie früher. Auf dem AMOLED-Display wirkt jedes Bild gestochen scharf und auch hier hat Samsung noch eine Neuerung eingebaut, die sich sehen lassen kann: Das Always-On-Display. Auch wenn das Display ausgeschaltet ist, werden Benachrichtigungen und die Uhrzeit permanent angezeigt. Doch auch im Bereich Software hat sich Samsung entschieden die bisher erfolgreichen Features gebührend zu erweitern. Schnellzugriffe für wichtige Kontakte, ein Task-Manager und Shortcuts für häufig genutzte Apps wurden integriert. Auch ein Kompass sowie ein News- und ein Sport-Feed, die über die wichtigsten Ereignisse in der Welt und im Sport informieren, sind dazu gekommen.

Nach
Oben