Alcatel Handys – Die günstige Alternative

Unternehmensgeschichte

Die französische Firma Alcatel blickt auf eine lange Historie zurück. Am 31. Mai 1898 wurde sie von Pierre Azaria unter dem Namen Compagnie Générale d’Electricité (CGE) in Frankreich gegründet. Erst 1966 übernahm sie die Société Alsacienne de Constructions Atomiques, de Télécommunications et d’Electronique (Alcatel) und deren Namen. Nach der Fusion mit Thomson Télécommunications im Jahre 1985 firmierte das Unternehmen unter dem Namen Alcatel Alsthom. 2004 schloss Alcatel eine Partnerschaft mit dem chinesischen Konzern TCL. Die TCL & Alcatel Mobile Phones Ltd. – kurz TAMP - wurde ein Jahr später zu einer hundertprozentigen Tochterfirma TCL’s. Heute gehört die Marke Alcatel zu einer festen Größe auf dem Mobilfunkmarkt. 2016 belegte sie Rang sieben der erfolgreichsten, globalen Smartphone-Hersteller. Langfristig verfolgt der chinesische Konzern mit der Smartphone-Marke Alcatel mit Konkurrenten wie Sony oder Samsung gleichzuziehen. Im Bereich der Flachbildschirme ist TCL bereits bis in die Spitzengruppe vorgedrungen.

Einfach – überraschend – bodenständig

So lautet der Grundsatz für die Marke Alcatel. Das Unternehmen bietet Technik, die im Alltag gebraucht wird. Es kommt nicht darauf an, die teuersten, marktführenden Technologien zu verbauen, wichtig ist, was man am Ende mit der Technik machen kann. Alcatel bietet solide Smartphones wie zum Beispiel das Pixi 4-5 (3G). Diese Handys sind für den Alltag gemacht, ohne überflüssige Edelkomponenten. In Sachen Design präsentieren sich Alcatel Smartphones bewusst jugendlich und mutig – ganz wie ihre Zielgruppe. Der Stil äußert sich unter anderem in bunten LED-Panels auf der Rückseite des Gehäuses. Alcatel ist eine der wenigen Marken, die das Betriebssystem Firefox OS in ihre Smartphones integriert. Mehr über die Alcatel-Smartphones erfährst Du bei uns im DEINHANDY.BLOG

Alcatel ist es wichtig Mobilfunktechnologien für alle erreichbar zu machen. Sie sollen jedem zugänglich und einfach zu bedienen sein. Das Smartphone spielt heute eine zentrale Rolle im Leben der Menschen, deshalb achtet Alcatel bei jedem Gerät auf vollständige Heimnetzwerkkonnektivität.

Alcatel Handys mit Vertrag

TCL Communication ist weltweit eine der führenden Firmen für Unterhaltungselektronik. Die Marke Alcatel soll in den kommenden Jahren als günstige Alternative zu den markführenden Herstellern wie Apple und Huawei aufschließen. Partnerschaften mit angesehenen Providern, wie der Telekom, Vodafone und o2 sind sehr wichtig, da sich Handys mit Vertrag besser verkaufen. Denn was bringt ein Smartphone ohne Allnet-Flat und Internet? Deshalb gibt es das Alcatel Pixi 4-5 (3G) bei DEINHANDY mit Verträgen von Base und Otelo. Das Smartphone mit Vertrag gibt es einzeln oder in Kombination mit einem i-onik Tab 7.85 WiFi.

Nach
Oben