Blau – Günstige Tarife mit der Kraft zweier Netze

Blau ist eine Marke des Providers Telefónica Germany, der in Deutschland als Mobilfunkanbieter im O2-Netz bekannt ist. Unter Blau werden sowohl Prepaid-SIM-Karten als auch Mobilfunkverträge angeboten. Das dreistufige Tarifsystem kann mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten oder ohne feste Laufzeit gebucht werden. Die Tarife werden mit einer Laufzeit jedoch wesentlich günstiger. Egal ob Prepaid oder Laufzeitvertrag: Blau Tarife sind auch 2018 die perfekte Garantie für zuverlässiges Surfen und Telefonieren im Netz von E-Plus und O2.

Warum ist Blau.de so günstig?

2015 erhielt Blau den Deutschen Fairness-Preis, der jährlich von Deutschen Institut für Service-Qualität und dem Nachrichtensender n-tv verliehen wird. Damit wurde nicht nur der faire Umgang mit Kunden, sondern auch das faire Verhältnis von Preis und Leistung honoriert. Unter der Marke Blau werden auch Handys, Zubehör und Surfsticks vertrieben. Bei Smartphones und Tablets hat der Kunde die Wahl, ob er direkt einen passenden Tarif oder eine Prepaid-Karte bucht, oder sein Smartphone lieber direkt kaufen möchte. Zu den angebotenen Handys gehören Neuerscheinungen von namhaften Herstellern, aber auch robuste Klassiker. Auch Apple hat hier seine Finger im Spiel. Bei Blau findest Du unter Garantie genau die Smartphones und Handytarife mit Allnet-Flatrate und LTE, mit denen Du rund um die Uhr zur günstigsten Grundgebühr komplett sorglos surfst und telefonierst – Dank des hohen Inklusivvolumens.

Welches Netz nutzt Blau.de?

Blau Mobilfunk wurde von 2005 bis 2015 von der Blau Mobilfunk GmbH angeboten. Das Unternehmen ist eines der größten und ältesten Mobilfunk-Discounter Deutschlands und bot bis 2012 ausschließlich Prepaid-Produkte an. Bis 2013 punktete der Discounter außerdem unter dem Namen blauworld auch mit einem Angebot zum günstigen Telefonieren im Ausland, was dann allerdings von Ortel Mobile übernommen wurde. Seit Juli 2015 gehört Blau zu Telefónica und wird nur noch als Marke vertrieben. Wer hier seinen Vertrag mit Handy abschließt, kann bei einem bestehenden Handyvertrag aller bisherigen Tarife auf die Leistungsfähigkeit des größten deutschen Mobilfunkanbieters setzen. Bereits vor der Übernahme wurde Blau.de in Blau umbenannt. Durch den Zusammenschluss mit Marktführer O2 profitieren Bestandskunden seit 2016 vom Zusammenschluss zweier Netze: Vom alten E-Plus-Netz und O2. Für den Januar 2016 wurde angekündigt, die UMTS- und GSM-Netze zusammenzuführen und Kunden somit eine bessere Netzversorgung zu ermöglichen. Seit dem 17. Januar 2017 ist Blau nur noch online zu bekommen. Alle News rund um Blau und Blau Tarife findest Du bei uns im DEINHANDY.BLOG oder bei den Tarifdetails.

Welche Blau-Tarife gibt es?

Egal ob es ein Top-Smartphone von Samsung, Apple oder Huawei sein soll – wir haben die besten Smartphones in Kombination mit Blau-Verträgen im Angebot. Handytarife von Blau sorgen für schnellstes LTE-Netz mit Highspeed Geschwindigkeit von O2. Zusätzlich bekommst Du in jedem Tarif eine Allnet- und SMS-Flatrate. Wie wäre es beispielsweise mit dem Tarif Allnet Flat XL mit 4 GB LTE-Datenvolumen und natürlich mit der Flatrate für alle Netze und SMS. Angst vor einer Datenautomatik brauchst Du nicht haben. Diese ist aus dem Tarif ausgenommen. Zum Tarif bekommst Du bei und natürlich ein neues Top-Smartphone, zum Beispiel das Samsung Galaxy S8+ oder das Samsung Galaxy Note8 mit Vertrag von Blau. Übrigens: Andere günstige Handytarife in derselben Farbe findest Du mit den entsprechenden Tarifdetails bei unseren Tarifangeboten von 1und1!

Was ist mit Simyo?

Simyo war seit seiner Gründung im Jahr 2005 einer der ersten Mobilfunk-Discounter in Deutschland. Im Jahr 2015 übernahm die Telefónica den Discount-Pionier. Im Jahr 2016 ist Simyo dann vollständig in die heutige Marke Blau.de integriert worden. Zu Anfang war E-Plus mit rund 90 Prozent Hauptanteilseigner an der neuen Marke und 2007 übernahm E-Plus Simyo dann vollständig. Mit der Verschmelzung von E-Plus und O2 sind auch diese Eigentümeranteile nunmehr Teil des großen Telefónica-Universums am deutschen Mobilfunkmarkt. Simyo unterhielt seinerzeit kein eigenes Mobilfunknetz, sondern war allein als Provider vertreten. Entsprechend der eindeutigen Eigentümerstruktur setzte man bei Simyo vollständig auf den Vertrieb innerhalb des E-Plus-Netzes. Von Anfang an setzte Simyo konsequent auf den Verkauf von SIM-Karten via Internet oder Telefon. Tarife von Simyo sind nicht länger direkt erhältlich. Stattdessen sind sämtliche Markeninhalte auf Blau.de übergegangen. Dementsprechend findest Du bei Blau.de auch das passende Angebot, wenn Du Handytarife von Blau suchst.

Übrigens: Andere günstige Handytarife in derselben Farbe findest Du bei unseren Tarifangeboten von 1und1!

 

Nach
Oben