Günstiges iPhone gesucht? Bei DEINHANDY bist Du richtig!

iPhone und Tablets von Apple wie das iPad sind nicht einfach Kombinationen aus ausgereifter Funktion und edlem Design, sie stellen bis heute die Speerspitze mobiler Smartphones dar. Auch gerade auf der technischen Seite ist das iPhone bis heute die Speerspitze des Smartphone-Markts. Dabei setzt Apple konsequent auf die Verwendung selbstentwickelter Chip-Technologie, wie dem aktuellen A10 - Ein Vorgehen, das bislang nur Samsung in ähnlicher Weise übernommen hat. Nicht umsonst werden Neuerscheinungen des weltweit bekannten Herstellers aus Cupertino von einer treuen Fangemeinde mit quasi-religiöser Ergebenheit erwartet.

iPhone 7 - Die Spitze der Smartphones

Apples iPhone 7 ist der direkte Nachfolger des 2015 vorgestellten iPhone 6s. Unter dem Apple-typisch gewohnt soliden Design verbirgt sich dabei jedoch eine ganze Phalanx neuer Features unter der Haube des aktuellen iPhone 7. Damit ist es ist nicht allein eines der wichtigsten Top-Smartphones; es setzt Maßstäbe. Denn das iPhone 7 bietet neben exzellenter modernster Technologie und gewohnt exklusivem Design auch starke Akku-Leistung und eine ausgezeichnete Kamera. Besonderer Vorteil des iPhone 7: Es ist erstmals gegen Staub und Spritzwasser geschützt - Ein gewohnt solides Gesamtpaket, das auf den ersten Blick überzeugt.

Aber auch darüber hinaus weiß das iPhone 7 mit ausgezeichneten Vorteilen zu punkten:

  • Home-Button mit integriertem Fingerabdrucksensor
  • Kabellose Tonübertragung für Audiophile
  • Handliches Top-Smartphone
  • Grandioser Stereo-Klang
  • Leistungsstarke Kamera mit 12 Megapixeln
  • 5 Megapixel Frontkamera
  • Retina-Display mit starker Tageshelligkeit
  • Höhere Datenübertragungsgeschwindigkeit für volle 4G-Leistung
  • Siri

iPhone 7 mit Vertrag

Das aktuelle iPhone 7 mit Vertrag findest Du ebenso hier wie seinen großen Bruder, das iPhone 7 Plus mit Vertrag. Und für alle Freunde des handlichen Miteinanders gibt es in diesem Jahr selbstredend auch das iPhone SE mit Vertrag. Bei uns findest Du für jedes Handy den passenden Handyvertrag. Das gilt selbstverständlich auch für Dein neues iPhone. Wichtig: Um den idealen Mobilfunkvertrag zu finden, solltest Du vorab entscheiden, welche Aspekte eines Handyvertrags zum iPhone 7 für Dich entscheidend sind. Wenn Allnet-Flat, SMS-Flat und mobiles Internet beim iPhone 7 für Dich wichtig sind, dann hast Du bei uns die freie Wahl aus einer Vielzahl von topaktuellen iPhones - vom absoluten Spitzenreiter bis hin zum günstigeren Komfortgerät wie dem iPhone SE. Unser Tipp: Ein Handyvertrag mit Allnet-Flat. Denn ein Top-Smartphone wie das iPhone entfaltet erst in Verbindung mit Allnet-Flat und Internet-Flat sein volles Potenzial, um unbegrenzt zu telefonieren, zu surfen und Nachrichten zu versenden - Und das mit vollständigem Überblick über die monatlichen Kosten beim iPhone. Egal welchen Anbieter Du bevorzugst, das iPhone 7 ist eine ideale Ergänzung zu den überzeugenden Tarifen aller unserer Anbieter.

iPhone mit Vertrag

Wie telefoniert sich's denn am besten? Ganz einfach - mit einem passenden Vertrag. Wir empfehlen Tarife mit Allnet-Flat, ausreichendem Datenvolumen mit mehr als einem GB und einem attraktiven Preis. Die besten Angebote aller bekannten Provider in Deutschland findest Du natürlich auch bei uns, denn das Beste ist ein günstiger Handyvertrag mit iPhone. Unsere iPhone-Angebote haben wir auf dieser Seite für Dich zusammengeführt. Außerdem bekommst Du hier ausgesucht gute Angebote zum iPhone 7 von der Telekom. Auf der Suche nach einem günstigen Vertrag mit iPhone? Dann wirst Du hier fündig.

Bei DEINHANDY findest Du selbstverständlich das neueste iPhone mit Vertrag für den Einstieg in ein digitales Lebensgefühl, das so nur ein Hersteller liefern kann – Apple. Für alle, die Wert auf ein Smartphone legen, das unverändert Maßstäbe in Qualität und Ausstrahlung setzt, kommt nur das iPhone in Frage. Das iPhone mit Vertrag ist die ideale Antwort für alle, die nach einem Smartphone suchen, das immer wieder die perfekte Balance aus Stil und Leistung darstellt. Und wenn Du den richtigen Anbieter suchst, um jetzt Dein iPhone zu bestellen, bist Du bei uns genau richtig. Für alle anderen, die ein iPhone kaufen wollen, arbeiten wir bereits eifrig an einer Lösung. Fantastische Angebote, um das iPhone gratis zu erhalten, gibt es allerdings jetzt schon bei uns. Aktuelle iPhone Specials mit attraktiven Dreingaben und tollen Aktionen findest Du ebenfalls schon heute bei uns. iPhones bestechen von Haus aus durch hochwertige und robuste Materialien. Trotzdem möchtest Du Dein Gerät sicher richtig schützen. Deshalb kannst Du bei uns auch direkt eine Handy-Versicherung für Dein iPhone abschließen.

iPhone 6

Das iPhone 6 bedeutete einen ersten Schritt hin zu einer neuen Größenordnung bei Apples iPhones. Noch bei der vorherigen 5er-Generation hatte sich Apple regelrecht gesträubt, das ergonomisch als optimal gepriesene Größenverhältnis von 4 Zoll zu übersteigen. Umso größer war die Begeisterung, als Phil Schiller am 9. September 2014 das iPhone 6 vorstellte, das 4,7 Zoll maß und darüber hinaus erstmalig mit dem iPhone 6 Plus einen großen Bruder hatte. Das iPhone 6 Plus markierte den Übergang zur Phablet-Kategorie auch für Apple, mit seinen 5,5 Zoll brachte es denn auch zum ersten Mal mehr als 5 Zoll überhaupt auf die Waage. Auch bei der Auflösung setzte Apple auf das Retina-Display und die fast schon klassischen 1334x750 Pixel und auf vollwertige Full-HD-Auflösung beim 6 Plus.
Auf der Leistungsseite sind beide Geräte identisch und mit Apples A8-Chip ausgestattet. Die Speicherbandbreite reicht von 16, 64 bis zu 128 Gigabyte, lediglich die 32-Gigabyte-Variante entfiel hier erstmals.

iPhone 6s

Auf den Tag genau ein Jahr nach Veröffentlichung des iPhone 6 stellte Apple am 9. September 2015 in einer öffentlichen Keynote das iPhone 6s vor. Im Aufbau ähnelt das iPhone 6s seinem Vorgänger, das Gleiche gilt für das iPhone 6s Plus, das sehr stark an das Design des iPhone 6 Plus angelehnt ist. Im Größenverhältnis beträgt der Unterschied jeweils lediglich einige Zentimeter. Apple setzt hier weiterhin auf das altbekannte Retina-Display in zwei verschiedenen Größen. Äußerlich wichtigste Neuerung ist die drucksensitive Touchscreen-Steuerung, genannt „3D Touch“. Bei der technischen Ausstattung setzt Apple abermals auf eine Eigenentwicklung, den A9-Chip in 64-Bit-Architektur. Auch bei der Speicherbestückung liegt die Unterteilung bei 16, 64 und 128 Gigabyte. Neben den klassischen Farbvarianten Silber, Spacegrau und Gold, ist das iPhone 6s das erste iPhone, das im neuen Farbton „Roségold“ verfügbar ist.

iPhone 7 - die jüngste Generation Großartigkeit

Das iPhone 7 ist da, und Apple beweist damit abermals, wie stark der Konzern nicht nur als Marke, sondern auch als Technologieführer einer ganzen Branche ist. Bis heute überrascht Apple nicht nur durch Innovation, der Smartphone-Mutterkonzern aus Cupertino überzeugt auch durch Konsistenz. Denn was sich nun an der jüngsten Version des iPhone ablesen lässt, ist das bis heute unübertroffene Verständnis für Design einerseits und die Bedürfnisse seiner Käufer andererseits. Dabei betreibt Apple Innovation in erster Linie evolutionär, weniger über Bruchpunkte als vielmehr über kontinuierliche Weiterentwicklung. Auch beim iPhone 7 schlägt sich diese Politik in Optik und Haptik wieder. Eine wie so oft makellose Verarbeitung bewusst ausgewählter Materialien übersetzt Ingenieurskunst in Design, ohne dabei aus den Augen zu verlieren, welche Verpflichtung aus dem Begriff "iPhone" mittlerweile erwächst. Dabei schreibt sich Apple heute vor allem Werktreue auf die Fahnen. Mehr oder weniger gleiche Abmessungen im Vergleich zum Vorgänger iPhone 6s tun der Sache keinen Abbruch, denn gleichzeitig verbirgt Apple die Antennenstreifen beim iPhone 7 weitaus wirksamer im Gehäuse. Die wohl auffälligste Neuerung ist die Wiedereinführung gleich zweier Schwarztöne in die Produktwelt: Eine schwarze Ausgabe im zeitlosen Matt-Design und ein iPhone 7 in Diamantschwarz im hochglänzenden Edel-Look. Bei uns gibt’s das Smartphone mit dem besten Handyvertrag!

Doch nicht nur Design und Materialien machen das iPhone 7 zu etwas besonderem. Gerade die Ausstattung ist schließlich das, was ein Smartphone ausmacht. Angetrieben wird das iPhone 7 von Apples hauseigenen A10-Prozessor. Der Chip ist das derzeit beste, was Apple an Prozessoren zu bieten hat und überzeugt durch eine herausragende Performance. Zusammen mit iOS erreicht das iPhone so Höchstgeschwindigkeiten. Mit der Kamera des iPhones beweist Apple wieder einmal, dass es nicht viele Megapixel braucht, um gute Bilder zu schießen. Diese sehen auf dem hauseigenen Retina-Display wie immer atemberaubend aus. Das iPhone 7 ist zum Beispiel in der neuen Farbe Spacegrau mit den Speichergrößen 32 GB, 128 GB oder 256 GB erhältlich.

Apple - Kleine Unternehmensgeschichte

Schon lange bevor Apple die Welt mit seinen Mobilgeräten und Apps durcheinanderwirbelte, war das Unternehmen aus Cupertino für seine Heimcomputer weltbekannt. Wer etwas auf sich hielt, besaß in den 80er Jahren einen „Macintosh“ und bewies damit nicht nur, dass er wusste, welche Geräte tatsächlich für Profis gemacht waren, sondern auch seinen untrüglichen Sinn für Individualismus. Gegründet schon im Jahr 1976 von Steve Jobs und Steve Wozniak, spielte Apple schon bald eine bedeutsame Rolle im internationalen Elektronikgeschäft. Die Art, wie wir heute Computer bedienen, nämlich mit Maus und grafischer Benutzeroberfläche, geht konzeptionell auf Apple zurück.

Nach einer Phase des Umbruchs begann Apple Ende der 90er Jahre seinen kometenhaften Wiederaufstieg mit dem iMac, dem iPod im Jahr 2001 und schließlich dem iPhone und seinem Begleitgerät, dem iPad. Jedes der genannten Geräte steht bis heute für nicht weniger als einen Neubegriff des bis dahin Gekannten. Kaum eine Nische unseres modernen Lebens gibt es noch, die nicht von Apple besetzt und zum neuen Standard moderner Kommunikation gemacht wurde. Apples iTunes Store und der 2008 gestartete App Store sind heute zwei der weltgrößten Vertriebswege digitaler Inhalte. Seit 2011 ist Tim Cook Nachfolger von Steve Jobs an der Spitze von Apple.

Unternehmensphilosophie des iKonzerns

Obgleich es bei einem Unternehmen, das so direkt von der Undurchschaubarkeit seines eigenen Nimbus‘ lebt, keine offizielle Firmenphilosophie gibt, lässt sich doch ein durch die Jahrzehnte durchgehaltenes Credo heranziehen, das Tim Cook erst in jüngerer Vergangenheit zum besten gab: „Inclusion inspires innovation“. Zu Deutsch etwa: Inklusion inspiriert zu Innovation. Apple verfolgt einen kooperativen Ansatz, der die Bedürfnisse und Ideen vieler zusammenträgt, um sie in innerhalb eines intensiven Prozesses in eine Neuerung zu übersetzen.

Neustart als Merkmal der Kontinuität: Das iPhone wird geboren

Ein gutes Jahrzehnt ist es her, dass Apple-Boss Steve Jobs am 9. Januar 2007 das iPhone vorstellte und den Mobilfunkmarkt völlig umkrempeln sollte. Als Aufhänger hatte er sich etwas ganz Besonderes ausgedacht, nämlich eine Finte: Unter Experten und Journalisten war zunächst gestreut worden, der Apple-Chef würde drei Geräte vorstellen: Ein Breitbild-iPod, ein gänzlich neues Gerät für den Zugang ins Internet und ein revolutionäres Handy. Umso größer waren Überraschung und Begeisterung, als sich herausstellte, dass nur ein einziges Gerät präsentiert würde, das alle Eigenschaften in sich vereinen würde: Das iPhone.

Von der Revolution zur Evolution

Das iPhone steht heute stellvertretend für die Designsprache nicht nur des Unternehmens selbst, sondern für eine gesamte Produktkategorie. Der Anspruch jederzeit sicht- und fühlbarer Hochleistungsergonomie hat Apple eine Position gesichert, die auf dem Smartphone-Markt einzigartig ist. Apples Smartphones, wie zuletzt das brillante iPhone 7 und das geradezu überwältigend große iPhone 7 Plus repräsentieren mehr als den Besitz eines Smartphones. Der Besitz eines iPhones ist ein sichtbares Statement, ein Eintreten für Stil, für Effizienz und Modernität. Kein Wunder also, dass es für uns selbstverständlich ist, das iPhone mit Vertrag anzubieten. Funktionen wie Multi-Touch, Force Touch, bargeldloses Bezahlen und überhaupt die ganze Bedienung per Touchscreen geht auf das Wunderwerk mit iOS zurück: Das iPhone.

2017: Das Jubiläums-iPhone steht in den Startlöchern

In diesem Jahr hat Apple einen ganz besonderen Grund zum Feiern. Das iPhone wird zehn Jahre alt. 2007 hat Steve Jobs mit der Vorstellung des ersten Smartphones allen Journalisten den Atem geraubt – kein Wunder, dass die Fans zum Jubiläum eine ähnlich fabulöse Präsentation erwarten. Zahlreiche Gerüchte ranken sich bereits um die Ausstattung des iPhone 8, iPhone X oder iPhone Edition. Ja das kommende Flaggschiff des Konzerns hat bereits viele Namen. Wenn Du alles zum nächsten Apple Smartphone wissen willst, dann bist Du bei uns im Blog genau richtig!

 

 

Nach
Oben