Huawei Smartphones mit Vertrag

Unternehmensgeschichte

Huawei ist der hierzulande wohl bekannteste chinesische Hersteller modernster Smartphones. Groß wurde das im Jahr 1988 gegründete Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Shenzhen mit der Entwicklung von Telekommunikations- und Netzwerkinfrastruktur. Heute hat Huawei mehr als 170.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet rund 5 Milliarden Euro Gewinn im Jahr (Stand 2015). Zum breitgefächerten Produktportfolio gehören neben den bekannten Smartphones wie Huawei P10 und Huawei Mate S vor allem Technologieprodukte für UMTS, GSM, GPRS, WiMAX und xDSL, aber auch Router, Access Points und viele weitere Produkte aus dem Bereich der Netzwerkperipherie.

Huawei ist heute weltweit einer der renommiertesten Hersteller im Infrastrukturbereich und steht auch bei deutschen Mobilfunkanbietern in höchstem Vertrauen. So rüstete etwa die die Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, besser bekannt als O2, ihr gesamtes süddeutsches Mobilfunknetz im Jahr 2009 auf Technik von Huawei um.

Aber auch bei anderen Providern hat Huawei heute unleugbar Fuß gefasst, so werden Huawei-Produkte wie Surf-Sticks und WiFi-Router heute auch von Vodafone oder der Telekom vertrieben. Als neuer Stern auf dem Smartphone-Markt gilt die mittlerweile auch in Deutschland erhältliche Marke „Honor“, in der Huawei seine Kompetenzen bündelt, um auch das High-End-Segment mit Smartphones zu bedienen. Huawei ist darüber hinaus Sponsor zahlreicher europäischer Fußballvereine, darunter etwa Schalke 04 und Borussia Dortmund und stellt in den Stadien öffentlich zugängliches WLAN zur Verfügung. Ein Huawei Smartphone mit Vertrag ist also schon lang kein Buch mit sieben Siegeln mehr.

Unternehmensphilosophie

Huawei hat lange Zeit um die eigene Reputation kämpfen müssen. Groß waren die Vorwürfe um die Jahrtausendwende, das Unternehmen würde nur bestehende Technologien kopieren. Seit einer außergerichtlichen Einigung im Jahr 2004 allerdings sind die Kritiker verstummt, und auch unabhängige Beobachter bescheinigen Huawei eine eigenständige Forschungs- und Designpolitik. Heute bemüht sich Huawei nicht nur um einen festen Platz im Massenmarkt, sondern stößt zunehmend auch in das High-End-Segment vor. Mit der Marke Honor sollen vor allem junge Leute angesprochen werden, weshalb es sich überwiegend um günstige Smartphones handelt.

Technisch auf dem neuesten Stand

Im Herbst 2016 präsentiere Huawei mit dem Mate 9 ein herausragendes Smartphone. Das Mate 9 zeichnet sich durch eine einzigartige Performance und eine unglaublich lange Akkulaufzeit aus.

Mate 9

5,9 Zoll Display mit Full-HD-Auflösung

Dual-Kamera mit 20 Megapixeln

64 Bit Octa-Core-Prozessor und 4 GB RAM

Akku mit 4.000 Milli-Ampere-Stunden

Android 7.0 Nougat

High-Speed für immer: Dank einer neuen Technik verspricht Huawei, dass das Mate 9 immer schnell bleibt. Die Geschwindigkeit bei der Datenverarbeitung bleibt konstant hoch.

Und was gibt’s Neues aus dem Hause Huawei?

In diesem Jahr hat Huawei auf dem MWC in Barcelona seine neuen Flaggschiffe Huawei P10 und P10 Plus vorgestellt. Beide Smartphones sind mit einer hochwertigen Kamera von Leica ausgestattet setzen auf den HiSilicon-Prozessor, der auch schon im Mate 9 für starke Leistung sorgt. Und auch hier verspricht Huawei endlos schnelle Leistung: Mit dem Machine Learning Algorithmus soll das Smartphone auch nach langer Zeit noch so schnell wie am ersten Tag sein. Alle wichtigen Informationen zum Huawei P10 bekommst Du bei uns im Blog

Huawei P10

5,1 Zoll Display

Dual-Kamera mit 12 und 20 Megapixeln

64-Bit Octa-Core-Prozessor mit 4 GB RAM

Akku mit 3.200 Milli-Ampere-Stunden

Android 7.0 Nougat

Huawei-Smartphones mit Vertrag

Das P10 sowie das Mate 9 ist wie mittlerweile fast jedes Huawei-Smartphone mit Vertrag die starke Antwort von Huawei für alle, die High-End zum günstigsten Preis suchen. Mit seiner soliden 8-Core-SoC sind Huawei-Phones leistungsstark genug für Games, Videos und jede Menge Tasks. Wer keinen Wert auf schnöde Markenembleme legt und trotzdem satte Leistung sucht, ist hier richtig.

 

Nach
Oben