1und1 kündigen

1&1-Handyvertrag kündigen

  • Schnell und sicher bei 1&1 kündigen
  • Online ausfüllen und abschicken
  • Kostenlose Rufnummernmitnahme

Du möchtest Deinen Handyvertrag bei 1&1 kündigen? Nichts leichter als das! Auf dieser Seite verraten wir Dir alles Wichtige rund um die Kündigung bei 1&1 – von den aktuell geltenden Bedingungen und Kündigungsfristen bis hin zu den unterschiedlichen Kündigungsoptionen. Übrigens: Du kannst bei uns auch von weiteren Providern Deinen Handyvertrag kündigen.

Jetzt unkompliziert und schnell bei 1&1 kündigen!

1&1 Vertrag kündigen: das sind Deine Möglichkeiten

Es gibt zahlreiche Wege, wie Du Deine 1&1-Kündigung einreichen kannst. Am einfachsten und schnellsten gestaltet sich dabei die Online-Kündigung: Diese „Kündigung per Button“ ist seit dem 2. Juli 2022 für alle Anbieter Pflicht – das regelt das Gesetz für faire Verbraucherverträge.

Fülle dazu das 1&1-Online-Kündigungsformular aus und denke dabei an alle wichtigen Angaben wie Vertragsnummer, Name oder E-Mail-Adresse. Beachte im Vorfeld auch Bedingungen wie die Laufzeit und Kündigungsfrist für Deinen Vertrag. Nachdem Du Deine Daten eingetragen hast, kannst Du über den Button „Jetzt kündigen“ mit nur einem Klick bei 1&1 kündigen. Du erhältst im Anschluss eine Empfangsbestätigung an die von Dir angegebene E-Mail-Adresse.

Eine weitere unkomplizierte Option ist die Online-Vormerkung und anschließende Kündigung per Telefon: Über Deinen persönlichen Kundenbereich im 1&1-Control-Center („Mein Vertrag – Weitere Einstellungen und Services – Vertrag kündigen“) oder der 1&11-Control-Center-App („Ihre Verträge – Vertrag kündigen“) merkst Du Deinen Vertrag oder Bestandteile davon online zur Kündigung vor. Die Kündigungsfrist ist zu diesem Zeitpunkt gesichert und Du erhältst alle weiteren Informationen zur 1&1-Kündigung per E-Mail. Innerhalb von 7 Tagen bestätigst Du telefonisch, dass Du bei 1&1 kündigen möchtest.

Unter der Telefonnummer 0721 960 96 00 erreichst Du 1&1 von Montag bis Freitag zwischen 8 und 22 Uhr und am Samstag sowie Sonntag zwischen 9 und 21 Uhr. Damit die 1&1-Kündigung reibungslos abläuft, solltest Du für das Gespräch Deine Service-PIN sowie Deine Ruf- und Vertragsnummer bereithalten.

Wenn Du die Vertragsbeendigung in Schriftform bevorzugst, kannst Du ebenfalls per Post, Fax oder E-Mail bei 1&1 kündigen. Dazu musst Du selbständig ein Schreiben aufsetzen, das alle wichtigen Daten wie Deinen Namen, Deine Adresse, die betreffende Handynummer, Deine Kunden- und Vertragsnummer sowie Dein Kündigungsdatum enthält.

Sobald Du Dein Schreiben fertiggestellt hast, sendest Du die 1&1-Kündigung per Einschreiben mit Rückschein (Brief), mit Sendeprotokoll (Fax) oder mit Empfangs- und Lesebestätigung (E-Mail) an den Anbieter. Dadurch hast Du stets einen Nachweis für die fristgerechte Kündigung zur Hand.

Tipp: Es ist mit einem gewissen Aufwand verbunden, schriftlich bei 1&1 zu kündigen. Mit der 1&1-Kündigungsvorlage zur Online-Vormerkung sparst Du Dir einiges an Zeit – und kannst Deine Kündigung noch schneller abhaken!

1&1-Vertrag kündigen: Kontakt zum Provider

Wir haben für Dich die wichtigsten Kontaktdaten zusammengestellt, die Du für Deine Kündigung bei 1&1 brauchst:

Adresse

1&1 Telecommunication SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Telefon

Fax

0721 960 81 32

E-Mail

Vertrag bei 1&1 kündigen: Welche Bedingungen und Kündigungsfristen gibt es zu beachten?

Bevor Du Deinen Vertrag bei 1&1 beendest, solltest Du in Deinen Unterlagen nachschauen, wie Deine Vertragslaufzeit aussieht und zu welchem Datum Du fristgerecht Deinen 1&1-Handyvertrag kündigen kannst. Die benötigten Angaben findest Du in Deinem persönlichen Kundenbereich im 1&1-Control-Center bzw. in der 1&1-Control-Center-App.

Je nachdem, ob Du einen 1&1-Vertrag mit oder ohne Laufzeit abgeschlossen hast, musst Du unterschiedliche Kündigungsfristen berücksichtigen:

  • Verträge mit Mindestlaufzeit (24 Monate): In der Regel gilt für diese Verträge eine Kündigungsfrist von drei Monaten vor Vertragsende – aber nur, wenn Du Deinen Vertrag vor dem 1. Dezember 2021 abgeschlossen hast. An diesem Tag ist nämlich das neue Telekommunikationsgesetz in Kraft getreten: Dieses schreibt eine Kündigungsfrist von lediglich einem Monat vor. Deinen Handyvertrag ab oder nach dem 1. Dezember 2021 kannst Du also mit dieser verkürzten Frist bei 1&1 kündigen! Wenn Du die Kündigungsfrist verpasst hast und sich Dein Vertrag automatisch verlängert, bringt Dir die TKG-Novelle ebenfalls einen Vorteil – denn verlängerte Verträge kündigst Du mit einer Frist von einem Monat.
  • Verträge mit Mindestlaufzeit (12 Monate): Auch für diese Verträge gilt die Kündigungsfrist von drei Monaten vor Vertragsende, sofern sie vor dem 1. Dezember 2021 abgeschlossen wurden. Einen jüngeren Vertrag kannst Du mit der neuen Frist von einem Monat bei 1&1 kündigen.
  • Verträge ohne Mindestlaufzeit: Hier kannst Du Deine 1&1-Kündigung mit einer Frist von einem Monat einreichen.

Wenn Du vor dem Datum Deiner 1&1-Kündigung eine Rufnummernmitnahme zum neuen Anbieter wünschst, musst Du im 1&1-Control-Center unter „Vertragseinstellungen – 1&1-Rufnummer freigeben“ eine Portierungserklärung einreichen. Für die Rufnummernmitnahme nach Vertragsende bleiben Dir hingegen bis zu 80 Kalendertage Zeit.

Gut zu wissen: Im Falle, dass 1&1 Anpassungen an Vertragsbestandteilen oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vornimmt (zum Beispiel eine Preiserhöhung während der Vertragslaufzeit), muss Dich der Provider schriftlich auf Dein Sonderkündigungsrecht aufmerksam machen. Du kannst dann mit einer Frist von normalerweise vier Wochen Deinen 1&1-Handyvertrag kündigen.

1&1-Kündigung: Vertragsverlängerung und Tarifwechsel als vorteilhafte Alternative

Wenn Du mit der Netzabdeckung und dem 1&1-Service rundum zufrieden bist, ist es empfehlenswert, eine Vertragsverlängerung in Anspruch zu nehmen. Der Provider unterbreitet Dir ein Angebot, das häufig attraktive Prämien, wie beispielsweise ein neues Smartphone, enthält. Tarifwechsel kannst Du übrigens ganz einfach in Deinem Kundenbereich unter „Vertragsverlängerung und Tarifwechsel“ vornehmen.

Hast Du Dich bereits für einen neuen Anbieter entschieden und möchtest bei 1&1 kündigen, profitierst Du auf deinhandy.de von einer riesigen Auswahl an unschlagbaren Handytarifen, die perfekt zu Deinem Nutzungsverhalten passen.

FAQ: Wissenswertes zur Kündigung des 1&1-Handyvertrags

Im Folgenden beantworten wir Dir die häufigsten Fragen zur Kündigung Deines Handyvertrags bei 1&1 und fassen alle wichtigen Infos zusammen.

Bei einem Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten beträgt die Kündigungsfrist einen Monat zum Ende der Laufzeit. Kündigst Du nicht rechtzeitig innerhalb dieser Frist, verlängert sich der Vertrag automatisch, kann dann aber ebenfalls mit einer Frist von einem Monat jederzeit gekündigt werden – das regelt das neue Telekommunikationsgesetz vom 1. Dezember 2021.

Deine Vertragsdaten und Laufzeiten kannst Du bequem im 1&1 Control-Center abrufen – entweder per App oder im Browser.

Bei 1&1 hast Du die Wahl, Deine Kündigung entweder telefonisch oder schriftlich per Post zu übermitteln. Um die Kündigung telefonisch abzuwickeln, musst Du sie vorerst im Control-Center vormerken. Alternativ verschickst Du Deine Kündigung per Brief an folgende Adresse:

1&1 Internet SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Wenn du es ganz einfach möchtest kannst du das Kündigungsvorlage von 1&1 direkt.

Ja, Du brauchst nur das vorgesehene Kästchen im Formular anklicken. Im Zuge der Kündigungsbearbeitung wird 1&1 die Rufnummer für Deinen neuen Anbieter freigeben. Du bleibst also lückenlos erreichbar.