congstar kündigen

congstar Handyvertrag kündigen

  • Schnell und einfach congstar kündigen

  • Direkt beim Anbieter

  • Rufnummernmitnahme möglich

Du hast einen Handyvertrag bei congstar, den Du kündigen möchtest? Dann bist Du hier genau richtig: Auf dieser Seite erfährst Du alles Wissenswerte rund um die congstar-Kündigung – von Kontaktdaten zum Provider über die verschiedenen Kündigungsoptionen bis hin zu den geltenden Bedingungen und Kündigungsfristen. Übrigens: Du kannst bei uns auch von weiteren Providern Deinen Handyvertrag kündigen.

So einfach kannst Du bei congstar kündigen!

Für die Kündigung Deines Mobilfunkvertrags hält der Anbieter congstar unterschiedliche Möglichkeiten bereit. Am einfachsten zeigt sich die Online-Kündigung per Formular, die Dir jeder Provider seit dem 2. Juli 2022 für online abgeschlossene Verträge zur Verfügung stellen muss („Gesetz für faire Verbraucherverträge“).

Im Falle der congstar-Kündigung funktioniert das so: Klicke als Erstes auf den Online-Kündigungslink. Wähle im Anschluss den Vertrag aus, den Du kündigen möchtest (Mobilfunk) und gib an, ob es sich um einen Prepaid-Vertrag oder einen Tarif mit Rechnung handelt. Es öffnet sich ein Formular, das Du um die erforderlichen Informationen wie Vertrags- oder Kundennummer, Handynummer, Name und E-Mail-Adresse ergänzt.

Stelle sicher, dass Du die Laufzeit und Kündigungsfrist einhältst und klicke auf den Button „Jetzt kündigen“. Voilà – Deine congstar-Kündigung ist erledigt und Du erhältst vom Anbieter eine Bestätigung per E-Mail.

Tipp: Logge Dich im Kundenbereich „meincongstar“ oder in der congstar-App ein und erledige die congstar-Kündigung noch schneller – ohne separate Eingabe Deiner persönlichen Daten. Klicke dazu unter „Meine Produkte im Überblick“ auf „Laufzeiten und Fristen“. Auf der nächsten Seite kannst Du den Vertrag bei congstar kündigen.

Wenn Du bei congstar telefonisch kündigen oder vorab mit einem Mitarbeitenden sprechen und Dir ein Treueangebot sichern möchtest, rufe die Kunden-Hotline unter 0221 79 700 700 an. Die Telefone sind jeweils von Montag bis Samstag zwischen 8 und 22 Uhr sowie am Sonntag zwischen 9 und 18 Uhr besetzt.

Du bevorzugst eine schriftliche congstar-Kündigung per Post oder E-Mail? Kein Problem! Verfasse dafür selbständig ein Schreiben, das Deine kompletten Angaben wie Name, Adresse, Handynummer, Kunden- und Vertragsnummer sowie das fristgerechte Kündigungsdatum enthält. Falls Du Dir nicht ganz sicher bist, was alles in Dein Schreiben gehört, kannst Du eine entsprechende congstar-Kündigungsvorlage nutzen.

Sobald Dein Kündigungsschreiben fertig und unterzeichnet ist, sendest Du es an den Provider. Briefe solltest Du stets per Einschreiben mit Rückschein und E-Mails mit Empfangs- und Lesebestätigung verschicken – damit Du Deine fristgerechte congstar-Kündigung im Zweifelsfall nachweisen kannst.

Tipp: Schriftlich bei congstar zu kündigen geht mit einem größeren Aufwand einher als die Online-Kündigung. Überlege Dir deshalb, ob Du Dich nicht lieber für die unkompliziertere Variante entscheidest.

congstar-Handyvertrag kündigen: Kontakt zum Provider

Je nach Kündigungsart Deines congstar-Vertrags benötigst Du folgende Anbieter-Kontaktdaten:

Adresse

congstar GmbH
Postfach 1165
61466 Kronberg

Formular

Telefon

0221 79 700 700 oder
0800 44 044 60 (Treueangebot)

congstar-Kündigung: Bedingungen und Fristen, die Du beachten musst

Möchtest Du Deinen congstar-Handyvertrag kündigen, solltest Du zunächst die Laufzeit Deines Vertrags sowie das Datum ermitteln, zu welchem Du fristgerecht bei congstar kündigen kannst. Die entsprechenden Informationen findest Du in Deinem persönlichen Kundenbereich unter „meincongstar“ bzw. in der congstar-App unter „Meine Produkte im Überblick – Laufzeiten und Fristen“.

Die Kündigungsfrist für Deinen congstar-Vertrag hängt von der Art des Vertrags ab, den Du abgeschlossen hast:

  • Verträge mit Mindestlaufzeit: Mit dem Inkrafttreten des neuen Telekommunikationsgesetzes vom 1. Dezember 2021 kannst Du diesen congstar-Tarif bis einen Monat vor Vertragsende kündigen. Hast Du den Vertrag vor dem 1. Dezember 2021 abgeschlossen, gilt noch die alte Kündigungsfrist von 3 Monaten.
  • Verträge ohne Mindestlaufzeit: Verträge ohne eine Mindestvertragslaufzeit kündigst Du bei congstar mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende.
  • Automatisch verlängerte Verträge: Hat sich Dein Vertrag nach der Mindestlaufzeit automatisch verlängert, kannst Du diesen laut TKG-Novelle mit einer Frist von einem Monat beenden.
  • Prepaid-Verträge: Die Kündigung von congstar-Prepaid-Tarifen ist an keine zeitliche Frist gebunden – das bedeutet: Du kannst Deinen Prepaid-Vertrag jederzeit kündigen. Die Bearbeitung der Kündigung nimmt in der Regel etwa 10 Tage in Anspruch.

Die Rufnummernmitnahme hat durch das neue Telekommunikationsgesetz kostenlos zu erfolgen. Möchtest Du bei congstar kündigen und Deine Handynummer mitnehmen, beauftragst Du den neuen Anbieter mit der Portierung. Dafür hast Du nach Vertragsende 90 Tage Zeit.

Gut zu wissen: Sollte es vorkommen, dass congstar Vertragsbestandteile oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu Deinem Nachteil anpasst (Preiserhöhung, etc.), muss Dich der Anbieter schriftlich auf Dein Sonderkündigungsrecht aufmerksam machen. Dir bleibt in der Regel eine Frist von vier Wochen, innerhalb derer Du bei congstar kündigen kannst.

Alternative zur congstar-Kündigung: Vertragsverlängerung und Tarifwechsel bringen Dir attraktive Vorteile

Wenn Du mit der Netzabdeckung und dem Service von congstar zufrieden bist, ist eine Kündigung nach Vertragsende nicht zwingend notwendig – im Gegenteil! Mit einer Vertragsverlängerung und einem allfälligen Tarifwechsel sicherst Du Dir Treueangebote wie ein neues Handy oder passt den Leistungsumfang noch besser an Dein Nutzungsverhalten an.

Steht jedoch fest, dass Du bei congstar kündigen willst, laden wir Dich herzlich ein, aus unserer riesigen Auswahl an attraktiven Handytarifen das beste Angebot herauszusuchen.