DSL: Header mit Router

DSL-Vertrag: Die besten Angebote im Überblick

  • Günstige DSL-Angebote

  • Deals von O2, Telekom & Vodafone

  • DSL-Verträge für junge Leute

Aktuelle Top-Angebote

DEINHOME-DSL-Angebote von Telekom, Vodafone & O2

Deine DSL-Vorteile bei DEINHOME

Wir haben günstige DSL-Tarife führender Netzanbieter wie Vodafone, O2, Telekom für Dich. Spare bei Deinem DSL-Internet-Vertrag bares Geld und sichere Dir Prämien wie Smart Speaker, Smartphone oder Tablets. Jetzt ganz einfach DSL-Tarife vergleichen und Angebote zum besten Preis finden.

DSL: Icon Surfgeschwindigkeit

SURFGESCHWINDIGKEIT

Vom günstigen Einsteigertarif bis zum Highspeed-Profi-Anschluss: Bei uns findest Du den DSL-Anschluss mit Deiner Wunschgeschwindigkeit.

EINFACHE ÜBERSICHT

Wähle selbst den idealen Tarif für Deinen Bedarf. Alle Anbieter und Tarife sind von uns vorab geprüft.

DSL: KOMBI-VORTEIL

KOMBI-VORTEIL

Du hast bereits einen Handytarif von Vodafone, der Telekom oder O2? Dann sichere Dir jetzt den Kombi-Vorteil und spare monatlich!

DSL - Bedeutung & Unterschiede

DSL steht als Abkürzung für die englische Bezeichnung „Digital Subscriber Line“, zu Deutsch: „Digitaler Teilnehmeranschluss“. Das heißt, dass DSL eine Verbindung mit dem Internet über die vorhandene Telefonleitung aufbaut. Damit ist der Übertragungsstandard für Daten gemeint, mit dem theoretisch eine Datenübertragungsrate von bis zu 1000 Mbit/s möglich ist. Dieser Wert wird in normalen Haushalten allerdings nie erreicht; dort sind Raten von 16 Mbit/s die Regel. Unter den Begriff DSL fallen auch VDSL, ADSL, ADSL2 und SDSL. Wir erklären Dir die Bedeutungen:

HDSL- High Data Rate Digital Subscriber Line
→ Die erste DSL-Technologie, die über eine Übertragungsrate von 1000 Kbit/s hinaus kam

SDSL – hohe Upload-Geschwindigkeit
→ Das „S“ steht für „symmetric“. Es kommen also gleiche Übertragungsraten beim Senden und Empfangen von Dateninformationen zum Einsatz. Das erhöht die Reichweite des Systems und macht es bei Geschäftskunden beliebt.

ADSL – der meistgenutzte Anschluss
→ ASDL ist das Gegenstück zu SDSL. ADSL ist die Breitbandanschlusstechnik, die am häufigsten zum Einsatz kommt. Genutzt wird dabei die flächendeckend gut ausgebaute Telefonleitung. Hier variieren die Geschwindigkeiten für Downloads und Uploads.

VDSL – der schnellste DSL-Anschluss
→ Die Abkürzung VDSL steht für „Very High Speed Digital Subscriber Line“ und bezeichnet eine Technik, die noch höhere Datenübertragungsraten ermöglicht. Mit einem Very-High-Speed-DSL-Anschluss sind Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s möglich; üblich sind 50 Mbit/s.

Weitere Infos dazu unter: DSL – Der Übertragungsstandard für das stationäre Internet