Derzeit beliebt
  • Handy ohne Vertrag
  • Handyvergleich
  • 5G Handys
  • Refurbished Handy
Hersteller
Top Handys
Samsung Galaxy S24
Samsung Galaxy S24

Rufnummernmitnahme

Hier beantworten wir Dir alle Fragen rund um die Rufnummernmitnahme. Egal, bei welchem Provider Du unter Vertrag bist, hier findest Du Infos zur Rufnummernmitnahme / - portierung, Kosten, Wunschrufnummer und mehr.

Detaillierte Infos bekommst Du auch in unserem Infoartikel zur Rufnummernmitnahme.

Wie funktioniert die Rufnummernmitnahme bei DEINHANDY?

Wenn Du einen Tarif von Vodafone, otelo, o2, freenet und Drillisch bestellt hast, veranlasst Du die Rufnummernmitnahme nachträglich nach der Vertragsfreischaltung direkt über Deinen neuen Anbieter.

Ausführliche Infos sowie Kontaktmöglichkeiten findest du in unserem Infoartikel zur Rufnummernmitnahme, sowie den einzelnen Artikeln für jeden Provider.

Bei Bestellung von Tarifen der Telekom, HIGH und congstar gibst Du dagegen die Daten für die Rufnummernmitnahme direkt im Bestellvorgang an. Das Weitere erledigt dann DEINHANDY zusammen mit den Anbietern.

WICHTIG: Eine anbieterinterne Rufnummernmitnahme ist bei einem Neuvertrag nicht möglich. Die Rufnummernmitnahme setzt voraus, dass Du den Anbieter wechselst.

Datenidentität: Achte darauf, dass Name, Anschrift, Geburtsdatum und Mobilfunk-Rufnummer korrekt sind. Die Angaben findest Du entweder auf Deiner Rechnung oder meist auch auf der Website deines Mobilfunk-Anbieters im „Kundenbereich“. Sollten die Daten nicht mit denen des alten Anbieters übereinstimmen, kann die Rufnummernmitnahme scheitern.

Bearbeitungszeit der Rufnummernmitnahme: Die Durchführung der Portierung kann bis zu sieben Werktage in Anspruch nehmen.

Wenn Du eine Rufnummernmitnahme zum Vertragsende durchführen möchtest, kündige zunächst Deinen bestehenden Mobilfunkvertrag.

Die Beauftragung der Rufnummernmitnahme ist frühestens 120 Tage vor und spätestens 90 Tage nach Ende des bisherigen Vertrags möglich.

Dein neuer Mobilfunkvertrag beginnt automatisch nach Ende des Altvertrags. Es fallen deshalb auch keine doppelten Vertragskosten an.

Wenn du dagegen die vorzeitige Rufnummernmitnahme aus einem laufen Vertrag planst, muss Deine Nummer bei Deinem bisherigen Anbieter für die Mitnahme freigegeben werden.

Hierzu wendest Du Dich direkt an Deinen bisherigen Anbieter und veranlasst dort die Freigabe.

Gut zu wissen: Der Fachbegriff hierfür lautet „Opt-In zur Rufnummernmitnahme“. Damit sollte jeder Mobilfunk-Service-Mitarbeiter wissen, was gemeint ist.

Achtung: Bei der vorzeitigen Rufnummernmitnahme laufen bis zum Ende Deines bisherigen Vertrags zwei Mobilfunkverträge gleichzeitig. Hierdurch kann es zu doppelten Vertragskosten kommen.

Seit Dezember 2021 dürfen die Mobilfunkanbieter keine Gebühren mehr für die Rufnummernmitnahme erheben. Die Portierung ist somit für dich immer kostenlos. Weitere Infos dazu findest Du in unserem Artikel zur Novelle im Telekommunikationsgesetz (TKG).

In der Regel ist die Umsetzung Deiner Rufnummernmitnahme bereits nach einer Woche oder schneller erledigt. Sobald die Rufnummernmitnahme abgeschlossen ist und Du die Mobilfunknummer für Deinen neuen Tarif verwenden kannst, wirst Du von Deinem zukünftigen Anbieter informiert.

Wir bieten zurzeit keine Wunschrufnummern an.

Zurück zur Übersicht

Wir sind für Dich da!

Unser Kundenservice steht Dir auch gerne bei Fragen zur Verfügung. Wir sind Montag - Samstag von 9-18 Uhr für dich da. Du erreichst uns per Mail, Telefon oder auch im Chat.

WhatsApp Chat

Keinen Top-Deal mehr verpassen!

Nie mehr zu viel zahlen: Abonniere unseren Newsletter und sicher Dir High-End-Technik zum Schnäppchenpreis.