klarmobil kündigen

klarmobil-Handyvertrag kündigen: So einfach funktioniert es

  • Schnell und einfach bei klarmobil kündigen
  • Kostenloses Kündigungsschreiben
  • Vorlage online ausfüllen und abschicken
  • Rufnummernmitnahme

Spielst Du mit dem Gedanken, Deinen klarmobil-Handyvertrag zu kündigen, weißt aber noch nicht genau, wie das geht? Dann bist Du hier genau richtig. Im Folgenden haben wir Dir die wichtigsten Informationen zum Kündigungsprozess und die dafür erforderlichen Bedingungen und Fristen bei klarmobil zusammengefasst. Du wirst sehen: Deine Kündigung geht genauso schnell über die Bühne wie der Vertragsabschluss. Nutzt Du dafür das geprüfte Musterschreiben unseres Partners Aboalarm, geht die Beendigung Deines Vertragsverhältnisses bequem, sicher und rechtswirksam vonstatten. Starte jetzt mit Deinem Kündigungsschreiben und verschicke es noch heute.

klarmobil-Vertrag bequem über DEINHANDY kündigen – mit vorgefertigtem und geprüftem Musterschreiben

Die Kündigung Deines Handyvertrags bei klarmobil reichst Du entweder schriftlich – per Post oder E-Mail – oder in Absprache per Telefon über die Hotline des Anbieters ein. Die Beendigung Deines Vertrags über das Online-Serviceportal von klarmobil ist nicht möglich. Hier kannst Du lediglich Deinen Kündigungswunsch vormerken – das ist besonders hilfreich, wenn Du dazu tendierst, Fristen zu vergessen. Versende Dein Schreiben zur Vertragsbeendigung vorzugsweise per Einschreiben mit Rückschein oder Fax mit Sendeprotokoll. Damit kannst Du das Einreichen Deiner Kündigung stets nachweisen.

Bevorzugst Du die schriftliche Kündigung, ist ein aussagekräftiges Kündigungsschreiben essenziell. Um dies schnell und einfach aufzusetzen, kannst Du die praktische Kündigungsvorlage von Aboalarm nutzen, unserem zuverlässigen Partner für komfortable und sichere Kündigungen. Das Musterschreiben erfüllt alle formalen Anforderungen für eine rechtswirksame Beendigung eines Vertrags und ist bereits speziell auf Deinen Anbieter klarmobil zugeschnitten. Um den Prozess in Gang zu setzen, gehst Du einfach wie folgt vor:

  1. Klicke auf „Jetzt kündigen“, um zur Kündigungsvorlage zu gelangen.
  2. Trage Deine Handynummer ein. Hier kannst Du auch direkt auswählen, ob Du Deine Rufnummer beibehalten möchtest.
  3. Gebe Deine Kontaktdaten an: Name, Anschrift und E-Mailadresse sind hier besonders wichtig.
  4. Prüfe Deine Angaben in der Vorschau auf Korrektheit sowie Vollständigkeit und schicke das Formular ab.
    Übrigens: Anhand Deines Namens wird automatisch ein Schriftzug als Deine Signatur generiert. Somit ist deine eigenhändige Unterschrift nicht nötig – es sei denn, Du hast dies mit Deinem Anbieter bei Vertragsabschluss vereinbart.
  5. Jetzt übernehmen wir, indem wir Deine Kündigung auf dem sichersten und schnellsten Weg an klarmobil weiterleiten. Nach Versand bekommst Du eine Bestätigungs-Mail.

Gut zu wissen: Wenn wir Dein Schreiben bei klarmobil einreichen, fordern wir direkt eine schriftliche Kündigungsbestätigung an. Diese erhältst Du von Deinem Provider, sobald er die Bearbeitung Deiner Kündigung abgeschlossen hat.

Kündigung bei klarmobil: Diese Fristen & Bedingungen gelten

Um einen möglichst reibungslosen Kündigungsprozess einzuleiten, ist es wichtig, dass Du die geltenden Kündigungsbedingungen und -fristen einhältst. Diese sind insbesondere davon abhängig, ob Du Deinen Vertrag mit oder ohne Laufzeit eingegangen bist. Hier haben wir Dir die wichtigsten Informationen zusammengefasst:

  • Verträge mit Laufzeit: Die meisten Handyverträge von klarmobil haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Möchtest Du Deinen Vertrag kündigen, beläuft sich die Kündigungsfrist bei nach Dezember 2021 abgeschlossenen Verträgen nur noch auf einen Monat zum Vertragsende. Bei älteren Laufzeitverträgen gilt weiterhin eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Hast Du den richtigen Zeitpunkt für Deine Vertragsbeendigung verpasst, läuft der Vertrag zwar automatisch weiter, Du kannst Deine Kündigung ab diesem Zeitpunkt jedoch monatlich einreichen. Dies wurde am 1. Dezember 2021 mit dem neuen Telekommunikationsgesetz festgehalten.

  • Verträge ohne Laufzeit: Möchtest Du Deinen Prepaid-Vertrag von klarmobil beenden, ist die Kündigung innerhalb weniger Tage erledigt. Hier beträgt die Kündigungsfrist 14 Tage. Möchtest Du Deine Rufnummer mitnehmen, empfiehlt es sich, Deine Kündigung für einen gewünschten Termin in den kommenden Wochen vorzumerken. Nur so gehst Du sicher, dass die Rufnummernmitnahme einwandfrei und zu Deinem gewünschten Kündigungszeitraum abläuft. Der Freigabeprozess der Rufnummer dauert meist um die 28 Tage.

  • Sonderkündigung: Bist Du mit den Vertragsbestandteilen oder Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zufrieden, da sich diese zu Deinem Nachteil verändert haben (bspw. eine Preiserhöhung), kannst Du von Deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. klarmobil ist in diesem Fall dazu verpflichtet, Dich schriftlich über Vertragsveränderungen zu informieren und Dich auf Dein Recht der außerordentlichen Kündigung hinzuweisen. Möchtest Du Deinen Vertrag daraufhin beenden, hast Du dafür sechs Wochen Zeit.

Alternative zur Kündigung: klarmobil-Vertragsverlängerung

Bist Du vollkommen von der Netzqualität und dem Service von klarmobil überzeugt, lohnt es sich, über eine Vertragsverlängerung oder einen Tarifwechsel nachzudenken. Den Tarifwechsel kannst Du jederzeit bequem über den Kundenservice von klarmobil durchführen – und das ohne zusätzliche Kosten. Du hast die Möglichkeit, Deinen Tarif individuell anzupassen, indem Du verschiedene Optionen passend zu Deinem Nutzungsverhalten dazubuchst. Die Vertragsverlängerung geht auf Wunsch mit einem neuen Smartphone oder alternativ einer Treugutschrift einher.

Hast Du bereits Deinen Blick auf einen anderen Provider geworfen, macht es Sinn, Deinen bestehenden Handyvertrag bei klarmobil zu kündigen. Bei DEINHANDY wählst Du zwischen vielen verschiedenen Handytarifen, die Du nach Deinen Wunschkriterien filtern kannst. Nur so werden Dir die für Dich relevanten Angebote angezeigt. Entdecke unsere Tarifwelten und entscheide Dich innerhalb weniger Klicks für Deinen neuen Handyvertrag, der perfekt auf Dein Nutzungsverhalten zugeschnitten ist.

FAQ: die häufigsten Fragen zur Kündigung des klarmobil-Handyvertrags

Stehen noch Fragen zur Kündigung Deines Handyvertrags bei klarmobil offen, helfen wir Dir gerne weiter. Im Folgenden beantworten wir die häufigsten Fragen zum Kündigungsprozess.

Die Kündigungsfrist für einen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren beträgt bei Verträgen ab Dezember 2021 einen Monat zum Vertragsende, bei älteren Verträgen weiterhin drei Monate. Vergisst Du, Deinen Handyvertrag rechtzeitig zu kündigen, verlängert sich der Vertrag automatisch. Jedoch beläuft sich Kündigungsfrist nach der Verlängerung nun nur noch auf einem Monat – dies wurde mit dem Telekommunikationsgesetz vom 1. Dezember 2021 beschlossen.

Bei klarmobil findest Du Deine Vertragsdaten in Deinem Konto im Online-Serviceportal des Anbieters – entweder per App oder im Browser.

Bei klarmobil kannst Du Deine Kündigung telefonisch über die dafür vorgesehene Kündigungshotline übermitteln oder ein Kündigungsschreiben per Einschreiben, Fax oder Mail einreichen. Folgende Adresse und Nummern sind dafür von Bedeutung:

klarmobil GmbH
Postfach 0661
24752 Rendsburg

E-Mail: info@klarmobil.de

Fax: +49 40 34 8585 309

Hotline: 040 34 8585 302 (Mo. bis Fr. 9 - 19 Uhr sowie Sa. 9 - 18 Uhr

Ja, dafür brauchst Du nur das dafür vorgesehene Kästchen im Formular anklicken. Innerhalb des Bearbeitungsprozesses Deiner Kündigung gibt klarmobil dann Deine Rufnummer für Deinen neuen Anbieter frei. Damit bleibst Du jederzeit erreichbar.