otelo kündigen

otelo Handyvertrag kündigen

  • Schnell und einfach Deinen otelo-Vertrag kündigen

  • Direkt beim Anbieter

  • Rufnummernmitnahme möglich

Hast Du vor, Deinen otelo-Vertrag zu kündigen und möchtest wissen, was Du beachten musst? Auf dieser Seite erfährst Du alles Wichtige zur Kündigung bei otelo. Egal, ob Du nach Kontaktdaten des Providers suchst oder Dir mehr Informationen zu den Bedingungen, Fristen und Kündigungsarten wünschst – wir helfen Dir dabei, schnell, einfach und unkompliziert bei otelo zu kündigen. Übrigens: Du kannst bei uns auch von weiteren Providern Deinen Handyvertrag kündigen.

Vertrag bei otelo kündigen: Diese Optionen stehen Dir zur Verfügung

Du wirst sehen – die otelo-Kündigung gestaltet sich so einfach wie der Abschluss eines neuen Handyvertrags.

Seit dem 2. Juli 2022 sind Anbieter durch das „Gesetz für faire Verbraucherverträge“ dazu verpflichtet, eine Kündigung per Button (1-Click-Kündigung) bereitzustellen. Auch Deinen otelo-Handyvertrag kannst Du daher ohne großen Aufwand online kündigen: Klicke als Erstes auf den Link zum otelo-Kündigungsformular. Ergänze das Formular um alle benötigten Angaben wie Name, E-Mail-Adresse, Vertragsnummer, Kundennummer und gewünschtes Datum für die otelo-Kündigung. Behalte dabei stets die Laufzeit und Kündigungsfrist Deines Vertrags im Auge.

Nachdem Du sämtliche Informationen eingetragen hast, sendest Du Deine Kündigung mit einem Klick auf den Button „Jetzt kündigen“ ab. Falls alle Angaben passen, erhältst Du von otelo im Anschluss eine schriftliche Bestätigung Deiner Kündigung.

Tipp: Die Eingabe Deiner persönlichen Daten kannst Du Dir sparen, indem Du Dich im Kundenbereich „Mein otelo“ oder in der „Mein otelo“-App einloggst und einfach den entsprechenden Kündigungslink anklickst.

Wenn Du bei otelo kündigen möchtest, kannst Du dies auch per Telefon erledigen. Rufe einfach die otelo-Hotline unter 0800-3366004 an und teile den Mitarbeitenden Deinen Kündigungswunsch mit. Die Telefone sind jeweils von Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr sowie am Samstag von 9 bis 18 Uhr besetzt. Damit die telefonische otelo-Kündigung reibungslos abläuft, solltest Du Deine Vertragsnummer und Kundennummer zur Hand haben.

Du bevorzugst es, schriftlich per Post, E-Mail oder Fax bei otelo zu kündigen? Dann gilt es, selbständig ein Schreiben aufzusetzen, das Deine kompletten Angaben enthält. Dazu gehören in jedem Fall Dein Name, Deine Adresse, Deine Handynummer, Deine Kunden- und Vertragsnummer sowie das fristgerechte Kündigungsdatum. Damit Du auch wirklich an alle Bestandteile des Schreibens denkst, kannst Du Dich im Internet einer otelo-Kündigungsvorlage bedienen.

Ist Dein Kündigungsschreiben fertig, sendest Du es unterzeichnet an den Provider. Briefe solltest Du stets per Einschreiben mit Rückschein, E-Mails mit Empfangs- und Lesebestätigung und ein Fax mit Sendeprotokoll verschicken. Im Zweifelsfall dienen diese als Beweis dafür, dass Du Deine otelo-Kündigung rechtzeitig eingereicht hast.

Tipp: Schriftlich bei otelo zu kündigen ist mit einem gewissen Aufwand verbunden. Überlege Dir deshalb, ob Du den Vertrag nicht lieber per Online-Kündigung beendest.

Hier kannst Du Deinen otelo-Handyvertrag kündigen

Die Anbieter-Kontaktdaten für Deine otelo-Kündigung lauten:

Adresse

otelo-Team
c/o Vodafone GmbH
40878 Ratingen

Telefon

Fax

02102 986575

Diese Bedingungen und Kündigungsfristen gelten für die otelo-Kündigung

Möchtest Du Deinen otelo-Handyvertrag kündigen, solltest Du zunächst in Deine Vertragsunterlagen schauen: Dort ermittelst Du wichtige Informationen wie Deine Vertragslaufzeit oder das Datum, zu welchem Du fristgerecht bei otelo kündigen kannst. Die benötigten Angaben findest Du in Deinem persönlichen Kundenbereich unter „Mein otelo“ bzw. in der „Mein otelo“-App» unter den Vertragsdetails.

Die Kündigungsfrist für Deinen otelo-Vertrag hängt von der Art des Vertrags (mit Laufzeit, ohne Laufzeit, Prepaid) und dem Beginn der Vertragslaufzeit ab:

  • Verträge mit Mindestlaufzeit: Für Verträge mit einem Beginn der Mindestlaufzeit vor dem 01.03.2022 musst Du eine Kündigungsfrist von 3 Monaten einhalten. Hast Du den Vertrag jedoch nach dem 01.03.2022 abgeschlossen, gilt die Kündigungsfrist von einem Monat (laut neuem Telekommunikationsgesetz)
  • Verträge ohne Mindestlaufzeit und automatisch verlängerte Verträge: Bei dieser Art von Verträgen musst Du die Kündigung bei otelo mit einer Frist von einem Monat einreichen. Automatisch verlängerte Verträge, die sich nach Ablauf der Mindestlaufzeit erneuern, kannst Du mit der TKG-Novelle jeden Monat unter Einhaltung der Frist von einem Monat kündigen.
  • Prepaid-Verträge: Prepaid-Tarife von otelo haben keine Mindestlaufzeit. Du kannst sie jederzeit innerhalb eines Monats kündigen.

Gut zu wissen: Die Rufnummernmitnahme muss laut neuem Telekommunikationsgesetz kostenlos erfolgen. Möchtest Du bei otelo kündigen und Deine Handynummer zum neuen Anbieter portieren, reicht ein kurzer Anruf bei der otelo-Hotline 01721 243333. Außerdem musst Du die Rufnummernmitnahme mit Deinem neuen Provider abstimmen.

Ab und zu kann es vorkommen, dass otelo Vertragsbestandteile oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu Deinem Nachteil anpasst – beispielsweise mittels einer Preiserhöhung während der Vertragslaufzeit. In diesem Fall muss Dich der Anbieter schriftlich auf Dein Sonderkündigungsrecht hinweisen und Du kannst bei Bedarf innerhalb von vier Wochen bei otelo kündigen.

Vertragsverlängerung und Tarifwechsel: die perfekte Alternative zur otelo-Kündigung

Bestimmt hast Du Deine Gründe, warum Du eine Kündigung Deines otelo-Handyvertrags in Erwägung ziehst. Bist Du mit der Netzqualität und dem Service von otelo grundsätzlich zufrieden, wünschst Dir aber mehr Leistungsumfang oder ein neues Handy, solltest Du jedoch eine Vertragsverlängerung oder einen Tarifwechsel der Kündigung vorziehen.

Steht Deine Entscheidung fest und Du möchtest bei otelo kündigen und zu einem anderen Provider wechseln, kannst Du Dir aus unserer riesigen Auswahl an attraktiven Handytarifen das beste Angebot für Dein Nutzungsverhalten sichern.