Studententarife  - Die besten Smartphones mit den günstigsten Tarifen für Studenten und alle unter 30!

Studententarife für kluge Köpfe – Jetzt bestellen und dauerhaft sparen

Unsere Studententarife: Luxus zum Bafög-Preis! Mit unseren günstigen Angeboten für schlaue Köpfe sparst Du vom ersten Tag bei doppelter Leistung. Ganz einfach Handy aussuchen, Studentenausweis hochladen und im Nu den günstigen Tarifpreis sichern. So geht Studentenrabatt! Natürlich bei DEINHANDY. Ganz einfach.

Studieren und sparen zugleich: Leichtgemacht dank Studententarif

Wer studiert, muss meist auf jeden Cent achten, denn egal ob mit Bafög oder Unterstützung durch die Eltern – dauerhafte Kosten dürfen das ohnehin knappe Budget nicht unnötig belasten. Ein Studententarif, oft auch als Studentenrabatt bezeichnet, ist eine günstige Option für alle, die einen leistungsstarken Handyvertrag suchen, ohne unnötig viel zu bezahlen. Praktisch: Studentenrabatte stehen üblicherweise nicht nur Studierenden offen, sondern richten sich auch gleichermaßen an Azubis. Wer also bei Abschluss keinen Studentenausweis vorlegen kann, hat trotzdem die Chance, in den Genuss eines günstigen Tarifs zu gelangen, indem er einen Ausbildungs- oder Altersnachweis vorlegt.

Studententarif – Was ist das?

Ob Normaltarif oder Studententarif, technisch besteht da kein Unterschied. Und auch in puncto Qualität muss kein Kunde mit einem Studententarif Abstriche machen. Im Gegenteil: Studentenrabatte kombinieren den Vorteil eines anhaltenden Studentenrabatts mit einem Plus an Leistung, denn die meisten Anbieter legen beim Studententarif noch eine Schippe Datenvolumen oben drauf – doppeltes Datenvolumen zum gleichen Preis oder gleiches Volumen zum günstigen Preis sind bei Studententarifen die Regel. Aber auch andere Extras, die sich gezielt an Studenten richten, sind hier keine Seltenheit – etwa Musikflatrates von Spotify oder StreamOn von der Telekom, gratis Kopfhörer, extra Tablets oder ähnliche Vergünstigungen. Übrigens: Bei den klassischen Tarifleistungen besteht kein Unterschied. Eine Allnet-Flat ist oft genauso selbstverständlich an Bord wie eine SMS-Flat und die gute alte Festnetz-Flat. Wer mobiles Internet nutzt, muss ebenfalls auf nichts verzichten: LTE bleibt LTE – Die übliche Datenübertragungsrate unterscheidet sich in nichts vom Normaltarif. 

Wer ist berechtigt vom Studentenrabatt zu profitieren?

Studentenrabatte richten sich natürlich in allererster Linie an Studenten. Aber auch Azubis und junge Leute zwischen 18 und 30 sind in den meisten Fällen berechtigt, vom günstigeren Tarifpreis zu profitieren. Einige wenige Provider ziehen die Altersgrenze aber auch bereits bei 25 oder 28 Jahren. Einfacher hat es, wer einen Ausbildungsnachweis vorlegen kann – und das sogar in aller Regel unabhängig vom tatsächlichen Alter. Wer also die 30 bereits überschritten hat und dennoch in einer Ausbildung ist oder studiert, kann auch über die offizielle Altersgrenze hinaus weiterhin von den Vorteilen eines Studententarifs profitieren. Nach Beendigung des Studiums oder der Ausbildung endet jedoch die Berechtigung, einen Studententarif zu nutzen und der Anwender muss sich andere Handytarife ansehen – allerdings erst, wenn die Mindestvertragslaufzeit abgelaufen ist.

Wer sich nicht für einen Studententarif qualifiziert, kann dank unserer Hilfe dennoch einen günstigen Vertrag abschließen. Sieh Dir die SIM-Only-Angebote von DEINHANDY an! Neben Allnet- und SMS-Flats ist darin außerdem EU-weites freies Roaming inbegriffen. In den Tarifdetails der Angebote siehst Du, welche Netze Du nutzt und mit wie vielen Mbit/s Du im Internet unterwegs bist. Aber Achtung: Trotz Allnet-Flatrate ist das Anrufen von Sonderrufnummern in der Regel nicht kostenlos! Die Mindestlaufzeit von SIM-Only-Verträgen variiert. Einige haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten, einige kannst Du auch monatlich kündigen. Anrufumleitungen und eine Mailbox sind in der Regel unabhängig vom Tarif und kosten nicht extra. Wer eine Rufnummernmitnahme in den neuen Tarif wünscht, muss meist eine kleine „Ablöse“ zählen. Früher war eine Rufnummernmitnahme eine schwierige Angelegenheit, heutzutage ist das meist kein Problem mehr.

Lohnt sich ein Studententarif?

Der typische Studententarif ist die richtige Wahl für alle, die regelmäßig im Internet surfen, bzw. das mobile Internet nutzen. Auch wer auf Casual Games steht, also regelmäßig mit dem Handy spielt, hat gute Karten mit einem Studententarif. Denn durch das Plus beim Datenvolumen ist ungetrübter Spaß beim Zocken quasi garantiert. Wer darüber hinaus Musik streamt, Videos auf dem Handy schaut oder regelmäßig Bilder mit seinen Freunden tauscht, ist mit kräftigem Datenvolumen ohnehin ideal bedient. Gibt es das obendrein mit Studentenrabatt – umso besser. Der typische Studententarif richtet sich also an eher intensive Nutzer eines Smartphones – wie es bei jungen Leuten ohnehin häufiger der Fall ist. Idealerweise kannst Du selbst im Voraus einschätzen, wie hoch Dein Bedarf ist, denn auch unterschiedliche Tarife für Studenten, bzw. Handyverträge mit Studentenrabatt unterscheiden sich teils stark. Es gibt auch Optionen mit flexiblen Tarifbestandteilen, wie zum Beispiel der Vodafone GigaSwipe. Selbst wer nur Gelegenheitssurfer ist, bekommt meist schon für kleines Geld sattes Datenvolumen von 2 GB und mehr – auch für einen normalen Handyvertrag kein schlechter Wert zum Einstieg. Kombiniert mit dem Studentenrabatt kann die richtige Wahl ein attraktives Angebot und günstige Tarife bedeuten, und das sogar unabhängig vom Provider, denn Studententarife von der Telekom, von Vodafone oder O2 sind heute in vielen Varianten verfügbar.

Top-Smartphones und Studentenrabatte

Als Student oder Studentin profitierst Du nicht nur von einem spitzenmäßigen Tarif, sondern kannst Dir natürlich auch ein Smartphone zu Deinem neuen Vertrag aussuchen. Wie bei einem Normaltarif bezahlst Du den Gerätepreis über die gesamte Mindestvertragslaufzeit ab. Den Anschlusspreis, auch Anschlussgebühr genannt, bezahlst Du einmalig, egal ob Du Deinen Studententarif bei der Telekom, Vodafone, O2, Otelo, Congstar, Blau oder einem anderen Provider nutzt.

Die Art der Smartphones, die Dir als Student zur Verfügung stehen, unterscheidet sich nicht von den Geräten, die Du in Verbindung mit einem Normaltarif bekommst. Ob Du Dir ein High-End-Gerät, wie das Samsung Galaxy S9 zulegst oder lieber auf ein Mittelklassegerät von Gigaset setzt, bleibt Dir überlassen.

Studentenrabatte von Vodafone und der Telekom

Wie die meisten Handytarife beinhalten auch Verträge für Studenten meist eine Datenautomatik, die automatisch aktiviert ist. Bei Vodafone heißt der Service SpeedGo. Achtung: Die Datenautomatik ist kein kostenloser Service. Je nach Anbieter bekommst Du nach Verbrauch Deines Inklusivvolumens zwischen 200 und 300 MB zusätzliches Datenvolumen, das rund 2 bis 3 Euro extra kostet. Wer SpeedGo deaktivieren oder nicht nutzen möchte, sendet auf eine vorherige Info-SMS von Vodafone eine Antwort mit dem Inhalt „Langsam“. Danach wird die Datenautomatik nicht genutzt, Du musst jedoch bis zu Beginn des neuen Abrechnungszeitraumes mit langsamerem Internet surfen und kannst nur noch wenige Kbit/s nutzen.

Darüber hinaus bietet Vodafone speziell für Studenten, Azubis und junge Menschen einen flexiblen Tarif mit dem Namen GigaSwipe an. Damit kannst Du jeden Monat neu entscheiden, ob Du lieber eine Allnet-Flatrate, eine SMS-Flatrate oder mehr Datenvolumen nutzen möchtest. Die Änderung wird zum neuen Abrechnungszeitraum aktiv, die Grundgebühr verändert sich beim Tausch jedoch nicht. Ebenfalls praktisch: die Vodafone GigaKombi, über die Du Deinen Festnetz- und Deinen Mobilfunkvertrag verbindest. Für die GigaKombi gibt es ebenfalls Studentenrabatte und Angebote für Azubis.

Die Telekom hat einen ähnlichen Service: MagentaEINS. Der Tarif verbindet ebenfalls Festnetz mit Mobilfunk und spendiert Studenten satte Rabatte. Wer Telekom-Kunde ist, hat außerdem kostenlosen Zugriff auf jeden Telekom-Hotspot. Über die Telekom kannst Du außerdem als Zusatzoption die Musik-Flat StreamOn dazu buchen und unabhängig vom Datenvolumen so lange und so oft Musik hören, wie Du möchtest. Um in den Genuss von einem MagentaEINS-Tarif zu kommen, kannst Du als Neukunde entweder direkt einen Festnetz- und einen Mobilfunkvertrag abschließen. Wer für eines der beiden Optionen bereits einen Vertrag hat, kann seinen Tarif problemlos in MagentaEINS umwandeln, wenn Du für den jeweils anderen Anschluss einen Tarif auswählst.

Studententarif bei DEINHANDY – So geht‘s

Bei DEINHANDY findest Du den passenden Handyvertrag und einen angemessenen Gerätepreis für Studenten ganz einfach in unserem Startmenü oder über die Filtersuche. Dort erhältst Du Infos zu allen Tarifdetails, und erfährst zum Beispiel, ob es eine Grundgebühr oder eine Auszeitoption gibt. Außerdem kannst Du natürlich gezielt den Provider Deiner Wahl bevorzugen. Alles, was Du dafür tun musst, ist den Filterhaken bei „Junge Leute & Studententarife“ zu setzen. Umgekehrt kannst du auch ganz einfach erst Dein Wunsch-Smartphone auswählen und anschließend den passenden Tarif dazu buchen. Ganz einfach.

Studententarife - Die besten Angebote

Auch bei den Tarifen für Studenten hast Du Zugriff auf das gesamte Portfolio aller großen Hersteller, die bei DEINHANDY vertreten sind, von Apple bis LG, von Samsung bis Sony. Unsere attraktiven Studententarife sind die perfekte Lösung für Schüler und Studenten, die passende und günstige Handytarife suchen. Bis einschließlich zum 27. oder 30. Lebensjahr oder sogar darüber hinaus gelten die attraktiven Konditionen der Studententarife von der Telekom, Vodafone, O2 und vielen anderen. Wer kein Student oder Azubi ist, aber trotzdem in den Genuss eines Rabatts für junge Leute kommen will, findet unsere Angebote für junge Leute auf unserer Aktionsseite. 

Du bist jung und brauchst das Geld? Dann schnapp Dir Dein Smartphone, schieß ein Foto und nimm an unserem Foto Award teil! Zu gewinnen gibt es Preise im Wert von bis zu 50.000 Euro.

Nach
Oben