o2 kündigen

o2-Handyvertrag kündigen: So einfach geht‘s

  • Schnell und sicher o2-Vertrag kündigen
  • Formular einfach online ausfüllen
  • Rufnummernmitnahme möglich

Du spielst mit dem Gedanken, Deinen o2-Handyvertrag zu kündigen? Dann erfährst Du hier alles Wichtige rund um die Kündigung bei o2 – von den aktuell geltenden Bedingungen und Kündigungsfristen bis hin zu den verschiedenen Kündigungsarten. Übrigens: Du kannst bei uns auch von weiteren Providern Deinen Handyvertrag kündigen.

Kündige jetzt einfach und schnell Deinen o2-Vertrag!

o2-Vertrag kündigen: diese Möglichkeiten hast Du

Für die o2-Kündigung stellt Dir der Anbieter unterschiedliche Optionen zur Verfügung. Seit dem 2. Juli 2022 sind Provider laut Gesetz für faire Verbraucherverträge dazu verpflichtet, eine Kündigung per Button anzubieten.

Auch bei o2 kannst Du so ganz einfach Deinen Handyvertrag beenden: Klicke dazu auf den Link zur Online-Kündigung. Ergänze das Formular um die benötigten Angaben wie Kundennummer, Name oder E-Mail-Adresse und wähle das entsprechende Produkt aus, das Du kündigen möchtest. Beachte dabei wichtige Bedingungen wie die Laufzeit und Kündigungsfrist für Deinen Vertrag. Nachdem Du sämtliche Informationen eingetragen hast, kannst Du über den Button „Jetzt kündigen“ mit einem Klick bei o2 kündigen. Zu Deiner Sicherheit erhältst Du vom Anbieter eine Empfangsbestätigung an die von Dir angegebene E-Mail-Adresse.

Wenn Du bei o2 kündigen möchtest, kannst Du dies auf Wunsch auch telefonisch erledigen. Rufe die o2-Hotline unter 0800-9910190 oder 040 51 90 06 642 an. Die Telefone sind jeweils von Montag bis Freitag zwischen 9 und 20 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 18 Uhr besetzt. Damit die telefonische o2-Kündigung reibungslos abläuft, solltest Du vorher alle relevanten Daten wie Deine Vertragsnummer und Handynummer bereitlegen.

Du möchtest lieber per Post oder Fax Deinen Vertrag bei o2 kündigen? Für eine schriftliche Kündigung musst Du selbständig ein Schreiben aufsetzen, das Deine kompletten Angaben enthält. Dazu gehören zum Beispiel Dein Name, Deine Adresse, die betreffende Handynummer, Deine Kunden- und Vertragsnummer sowie Dein Wunschdatum für die Kündigung. Hier kann sich eine o2-Kündigungsvorlage als hilfreich erweisen, damit Du auch wirklich an alle wichtigen Elemente denkst.

Versende Deine Kündigung im Anschluss stets per Einschreiben mit Rückschein (Brief) oder mit Sendeprotokoll (Fax). Dadurch kannst Du im Zweifelsfall beweisen, dass Du die Kündigung rechtzeitig bei o2 eingereicht hast.

Tipp: Da die schriftliche Kündigung mit einem gewissen Aufwand verbunden ist, ist es für Dich unter Umständen sinnvoller, den Vertrag bei o2 per Online-Kündigung zu beenden.

Hier kannst Du Deinen o2-Vertrag kündigen

Nachfolgend findest Du alle Anbieter-Kontaktdaten für Deine o2-Kündigung:

Adresse

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Kundenbetreuung
90345 Nürnberg

Fax

01805 571766
(0,14 €/Min. aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz)

o2-Handyvertrag kündigen: diese Bedingungen und Kündigungsfristen musst Du beachten

Wenn Du Deinen o2-Vertrag kündigen willst, solltest Du als Erstes einen Blick in Deine Vertragsunterlagen werfen: Dort ermittelst Du maßgebliche Informationen wie Deine Vertragslaufzeit oder zu welchem Datum Du fristgerecht bei o2 kündigen kannst. Die Angaben findest Du in Deinem persönlichen Kundenbereich unter „Mein o2“ bzw. in der „Mein o2-App“, jeweils unter dem Punkt „Tarif-Details“. Auf der dritten Seite Deiner monatlichen o2-Mobilfunkrechnung unter „Informationen zu Deinem Vertrag“ kannst Du ebenfalls den Termin für den spätesten Kündigungseingang einsehen.

Je nachdem, ob Du bei o2 einen Vertrag mit oder ohne Laufzeit abgeschlossen hast, ergeben sich unterschiedliche Kündigungsfristen:

  • Verträge mit Mindestlaufzeit (in der Regel 24 Monate): Für diese Verträge kannst Du mit einer Frist von drei Monaten vor Vertragsende bei o2 kündigen. Läuft Dein Vertrag seit dem 1. Dezember 2021 oder später, gilt laut neuem Telekommunikationsgesetz eine Kündigungsfrist von nur noch einem Monat! Denke daran: Verpasst Du die Kündigungsfrist, verlängert sich Dein Vertrag unbegrenzt um jeweils einen weiteren Monat. Doch auch das ist dank der TKG-Novelle vom 1. Dezember 2021 kein großes Problem mehr – denn automatisch verlängerte Verträge kannst Du jeden Monat mit einer Frist von einem Monat kündigen.
  • Verträge ohne Mindestlaufzeit: Hier kannst Du Deine o2-Kündigung mit einer Frist von einem Monat einreichen.
  • Prepaid-Verträge: Prepaid-Tarife von o2 haben keine Mindestlaufzeit und Du kannst sie nur nutzen, wenn genug Guthaben vorhanden ist. Solltest Du länger als sechs Monate kein Guthaben aufladen, wird Deine SIM-Karte automatisch deaktiviert. Möchtest Du Deinen Prepaid-Tarif bei o2 kündigen, kannst Du dies monatlich tun. Der Anbieter stellt Dir hierzu ein Formular zur Verfügung, über das Du gleichzeitig die Mitnahme deiner o2-Rufnummer und die Auszahlung Deines Restguthabens beantragen kannst.

Möchtest Du Deine Rufnummer aus einem regulären o2-Handyvertrag zu einem neuen Anbieter mitnehmen, kannst Du über die App oder Deinen Kundenbereich eine Portierungserklärung einreichen. Sobald Du von o2 die Bestätigung per SMS und E-Mail erhalten hast, beauftragst Du die Portierung bei Deinem neuen Provider mit einer Frist von maximal 30 Tagen.

Gut zu wissen: Nimmt o2 Anpassungen an Vertragsbestandteilen oder den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor und resultiert daraus zum Beispiel eine Preiserhöhung während der Vertragslaufzeit, muss Dich der Anbieter schriftlich auf Dein Sonderkündigungsrecht hinweisen. Du kannst dann in der Regel innerhalb von vier Wochen Deinen o2-Handyvertrag kündigen.

Alternative zur o2-Kündigung: Eine Vertragsverlängerung oder ein Tarifwechsel bringen Dir viele Vorteile!

Eine Kündigung bei o2 kann zahlreiche Gründe haben. Bist Du mit der Netzqualität und dem allgemeinen Service von o2 zufrieden, zeigt sich eine o2 Vertragsverlängerung besonders lohnenswert. Du profitierst nicht nur von attraktiven Treueboni und einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern kannst den Tarif mit einem entsprechenden Wechsel noch besser an Dein Nutzungsverhalten anpassen.

Hast Du Dich bereits fest für einen anderen Provider entschieden, ergibt es Sinn, bei o2 zu kündigen und Dir aus unserer großen Auswahl an Handytarifen das beste Angebot herauszusuchen.

FAQ: die häufigsten Fragen zur Kündigung des o2-Handyvertrags

Sicher hast Du noch einige Fragen rund um die Kündigung bei o2. Wir haben die wichtigsten Infos für Dich zusammengefasst.

Mit dem Telekommunikationsgesetz, das am 01.12.2021 in Kraft getreten ist, hat o2 die Kündigungsfrist der Mobilfunkverträge automatisch reduziert: Statt regulär drei Monate vor Ablauf der Mindestlaufzeit, reicht es nun aus, die Kündigung mit einer Frist von einem Monat einzureichen. Befindest Du Dich in der automatischen Vertragsverlängerung, kannst Du auch in diesem Fall Deinen Vertrag monatlich kündigen.

Deine Kündigungsfrist kannst Du bequem im o2-Kundenportal oder über die „Mein o2“-App einsehen. Im Zweifel kann Dir sicherlich auch ein Anruf bei Deinem Anbieter weiterhelfen.

Bei o2 hast Du die Wahl, Deine Kündigung entweder per Post oder Fax zu übermitteln.

  • Adresse:

Telefónica o2 Germany GmbH & Co. OHG
Kundenbetreuung
90345 Nürnberg

  • Fax: 01805 571766

In unserem Kündigungsschreiben sind die Anbieterdaten schon vorausgefüllt, sodass Du nur noch Deine eigenen Kontakt- und Vertragsdaten angeben brauchst. Auch über den Versand brauchst Du Dir keine Gedanken machen – wir kümmern uns darum und schicken die Kündigung schnell und zuverlässig an o2.

Ja, mit dem Kündigungsschreiben, kannst Du auch gleich die Rufnummernmitnahme beantragen. Klicke dafür einfach das vorgesehene Kästchen in unserem Formular an, damit o2 Deine Handynummer kostenlos freigibt.