Rufnummermitnahme Banner Zurück zur Übersicht

E-Plus Ay Yildiz Rufnummernmitnahme

Hier bekommst Du Deine Portierungserklärung zur Rufnummernmitnahme: Trage einfach Deine persönlichen Daten und Vertragsinformationen ein und schicke Deine Portierungserklärung direkt an Deinen alten Mobilfunkanbieter. Ganz wichtig: Deine persönliche Unterschrift!

Deine Vorlage zur E-Plus Ay Yildiz-Rufnummernmitnahme: Einfach herunterladen und ausfüllen!

Ayyildiz Rufnummernmitnahme

Goodbye Ayyildiz! Wenn Du keine Lust mehr auf den Tarif des Anbieters hast, dann mach doch einfach Schluss und nimm Deine Rufnummer mit. Das geht ganz einfach und schnell mit unserer Vorlage zur Rufnummernmitnahme. Du musst lediglich Deine Daten eintragen, das Formular ausdrucken und an Ay Yildiz schicken.

Deine Nummer ist Dein Eigentum

Ay Yildiz ist eine Marke der Telefónica Germany. Der Netzanbieter ermöglicht es seinen Kunden in Deutschland zu telefonieren aber auch günstige Telefongespräche in die Türkei zu führen. Ay Yildiz bietet Dir sowohl Prepaid-Verträge unter dem Namen Aystar an, allerdings keine Tarife mit Vertragsbindung. Jeder Tarif im Prepaid-Vertrag enthält in der Regel eine Allnet-Flat und Roaming-Optionen. Wenn Du allerdings keine Lust mehr auf die Tarife von Ay Yildiz hast, dann findest Du bei uns verschiedene Alternativen. Entscheidest Du Dich für die Ayyildiz Rufnummernmitnahme zahlst Du bei dem Anbieter eine einmalige Gebühr von 24,95 Euro. Die Gebühr wird von Deinem Guthaben auf Deiner Prepaidkarte abgezogen, auf dem daher genug Guthaben sein sollte. Wechselst Du direkt zu einem anderen Anbieter, kommt es aber nicht selten vor, dass dieser den Wechsel mit einer einmaligen Gutschrift honoriert. Hast Du die Mitnahme beantragt, solltest Du die alten Nummern von Deiner SIM auf Deinem Handy speichern, bevor die Mobilfunkkarte deaktiviert wird.

Prepaid oder Festvertrag – Rufnummernmitnahme ist immer möglich

Dein Netzanbieter muss Dir die Portierung ermöglichen, da Deine Handynummer Dein Eigentum ist. Dabei ist es egal, ob Du von einer Prepaid-Nummer oder aus einem Laufzeitvertrag zu einem neuen Netzanbieter wechselst. Die Rufnummer gehört Dir. Damit sie auch reibungslos von statten gehen kann, musst Du allerding die Frist zur Beantragung der Mitnahme beantragen. Der Antrag muss bei Ay Yildiz frühestens 120 Tage vor spätestens aber 80 Tage nach Ende Deiner Vertragslaufzeit eingehen. Die Portierung selbst dauert meist nicht länger als zehn Tage. Dein neuer Netzanbieter informiert Dich in der Regel allerdings per SMS darüber, wann Du Deine alte Nummer wieder nutzen kannst. Du hast noch nicht gekündigt? Dann findest Du hier eine passende Vorlage für Deine Kündigung.

Anderer Provider? Wir haben die passende Vorlage!

Du bist bei einem anderen Anbieter und möchtest Deine Rufnummer mitnehmen? Wir haben ebenfalls passende Vorlagen für die Rufnummernmitnahme für diese Netzanbieter: Vodafone, Otelo, 1&1, O2, Blau, Telekom, Congstar, BASE, Mobilcom-Debitel, Fonic, DeutschlandSIM, simfinity, klarmobil, callmobile, Yourfone, Tchibo Mobil, MTV Mobile, winSIM, hellomobil, Phonex, McSIM, maXXim, PremiumSIM, Bild Connect, Freenet Mobile, Smartmobil, Discoplus, Lidl Connect und Aldi Talk.

Nach
Oben