Die besten Kinderhandys 2022

Die besten Kinderhandys 2022

  • Die besten Handys für Kinder
  • Kinderhandys: Sicher, einfach und zuverlässig
  • Diese Smartphones lassen sich einfach kindersicher einrichten

Das erste Handy für Dein Kind sollte durchdacht ausgewählt werden. Denn ein Kinderhandy bietet zwar Sicherheit durch Erreichbarkeit, birgt aber auch Gefahren für einen jungen Menschen. Da es kaum noch klassische Kinderhandys gibt, zeigen wir Dir in unserer Bestenliste zehn Smartphones, die im Handumdrehen kindgerecht eingerichtet sind.

Die besten Mittelklasse-Handys: Produktbild vivo Y70

vivo Y70

  • 6,44-Zoll-AMOLED-Display
  • Qualcomm Snapdragon 665 Octa-Core Prozessor
  • 48-Megapixel-Triple-Kamera
  • 4.100-mAh Akku
Die besten Mittelklasse-Handys: Nokia G50

Nokia G50

  • 6,8 Zoll HD+ V-notch display
  • Qualcomm Snapdragon 720G Octa-Core Prozessor
  • 48 MP Triple-Kamera für exzellente Fotoqualität
  • 4.850-mAh Akku

OPPO A16

  • 6,52 Zoll LCD-Display
  • 13 MP Triple-Kamera
  • 64 GB
  • 5.000 mAh
Die besten Mittelklasse-Handys: Produktbild Samsung Galaxy A32 5G

Samsung Galaxy A32

  • 6,5 Zoll TFT-Display
  • MediaTek Prozessor
  • 48 Megapixel Quad-Kamera
  • 5.000 mAh Akku

Xiaomi Redmi Note 11

  • 6,43 Zoll AMOLED DotDisplay
  • 50 MP Al-Quad-Kamera
  • 128 GB
  • 5.000 mAh

Xiaomi Redmi Note 8

  • 6,3 Zoll DotDrop-Display
  • 48 MP Quad-Kamera
  • 64 GB
  • 4.000 mAh

vivo Y72 5G

  • 6,58 LCD-Display
  • 64 MP Triple-Kamera
  • 128 GB
  • Fast Charge, 5.000 mAh
Samsung Galaxy A13

Samsung Galaxy A13

  • 6,6 Zoll Infinity-V Display
  • 50 Megapixel Hauptkamera
  • 64 GB Speicher
  • 5.000 mAh Akku

Xiaomi POCO M4 Pro 5G

  • 6,6 Zoll FHD+ DotDisplay
  • 128 GB
  • 5.000 mAh

Bei Pricezilla günstig ohne Vertrag kaufen

Xiaomi POCO X3 Pro

  • 6,67 Zoll FHD+ Display
  • 48 MP Kamera
  • Bis 256 GB
  • 5.160 mAh

Bei Pricezilla günstig ohne Vertrag kaufen

Kinderhandy kaufen – Darauf solltest Du achten!

Immer mehr Kinder wollen ein eigenes Handy haben. Doch in welchem Alter ergibt das überhaupt Sinn? Viele Kinder sind schon mit 6 bis 8 Jahren in der Lage, ein Smartphone zu bedienen. Es hängt jedoch sehr von der persönlichen Reife ab, ob sie auch verantwortungsvoll mit dem Gerät umgehen können. Ab 10 Jahren ist Dein Kind schon etwas weiter und bereit für ein eigenes Handy.

Ein eigenes Smartphone hat vielerlei Vorteile: Dein Kind lernt schon früh den Umgang mit der Technik, ist im Notfall immer erreichbar, wird für Social Media sensibilisiert und sozial nicht ausgegrenzt. Trotzdem gibt es auch einige Gefahren: Kinder toben viel und können das Smartphone schnell verlieren oder beschädigen. Außerdem haben sie eventuell Zugang zu unpassenden Internet-Inhalten. Da es kaum noch wirkliche Kinderhandys gibt, solltest Du nach einem günstigen Smartphone schauen, welches einfach kindergerecht gesichert werden kann. Das erste Handy für ein Kind muss also kein High-End-Smartphone sein, sondern eher ein Einsteiger- oder Mittelklasse-Handy. Also ein vergleichsweise günstiges Handy mit kleinerem Funktionsumfang und vorinstallierten Tools, um die Benutzung zum Beispiel mit einer Handy-Kindersicherung etwas einschränken zu können. Doch welches Smartphone eignet sich für Kinder? Unsere Kinderhandy-Bestenliste zeigt Dir zehn günstige und robuste Smartphones mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen.

Handyvertrag für Kinder abschließen - So funktioniert's

Aus rechtlichen Gründen können Kinder keine Vertragspartner werden. Um einen Mobilfunkvertrag abzuschließen musst Du 18 Jahre alt sein. Du möchtest einen Vertrag für einen Minderjährigen abschließen? Kein Problem! Du gibst einfach Deine Daten ein und schließt den Vertrag auf Dich selbst ab.

Weitere Handy-Bestenlisten im Überblick