Die besten Kinderhandys

Die besten Kinderhandys 2021

Die 10 besten Handys für Kinder
Sicher, einfach und zuverlässig

Ob ab 6, 8 oder 10 Jahren – diese Geräte sind robust und mit Sicherheitsfunktionen ausgestattet.

Emporia TOUCHsmart

1. Emporia TOUCHsmart

  • unter 100 Euro
  • alternativ mit Notruffunktion
  • einfache Bedienung via Touch-Display und Tasten
  • Kurzwahltaste für WhatsApp

2. CUBOT Outdoor Smartphone

  • unter 200 Euro
  • wasserdicht, stoßfest und staubdicht
  • Speicher auf bis zu 128 GB erweiterbar
  • 13 MP + 8 MP Dual-Kamera
CUBOT Outdoor Smartphone
Ulefone Note 7

3. Ulefone Note 7

  • unter 100 Euro
  • 8 MP + 2MP + 2MP Triple-Kamera
  • 3.500-mAh-Akku
  • Gesichtserkennung

4. VTech Kidicom Max

  • unter 150 Euro
  • Messenger-Handy für Kinder
  • vorinstallierte Lern- und Spiele-Apps
  • kindersicherer Webbrowser
VTech Kidicom Max
simvalley MOBILE

5. simvalley MOBILE

  • unter 50 Euro
  • 4-Kontakte-Schnellwahl
  • Notrufknopf
  • kinderleichte Bedienung

6. Blackview BV5500

  • unter 100 Euro
  • 4.400-mAh-Akku
  • 8 MP + 5 MP Dual-Kamera
  • wasserdicht, staubdicht und stoßfest
Blackview BV5500
Nokia 3310

7. Nokia 3310

  • unter 50 Euro
  • klassisches Tasten-Handy
  • einfache Bedienbarkeit
  • bis zu 31 Tage Akkulaufzeit im Standby

8. HUAWEI P30 lite

  • günstiges Einsteiger-Smartphone
  • Speicher um bis zu 512 GB erweiterbar
  • Wasser- und staubgeschützt
  • 48 MP + 8 MP + 2 MP Triple-Kamera
HUAWEI P30 lite
Samsung Galaxy A20e

9. Samsung Galaxy A20e

  • unter 200 Euro
  • günstiges Einsteiger-Smartphone
  • 13 MP + 5 MP Dual-Kamera
  • Fingerabdrucksensor

10. Doro Secure 580

  • unter 200 Euro
  • 4-Kontakte-Schnellwahl
  • GPS-Ortung
  • Schutzfunktionen
Doro Secure 580
Kinderhandy-Bestenliste-Diagram

Die Kinderhandy-Bestenliste

Ausgewählte Kinderhandys
Für Altersklassen von 6 bis 12 Jahren
Garantiert sicher und günstig

Handyvertrag für Kinder abschließen - So funktioniert's

Aus rechtlichen Gründen können Kinder keine Vertragspartner werden. Um einen Mobilfunkvertrag abzuschließen musst Du 18 Jahre alt sein. Du möchtest einen Vertrag für einen Minderjährigen abschließen?
Kein Problem! Du gibst einfach Deine Daten ein und schließt den Vertrag auf Dich selbst ab.

Die besten Kinderhandys - Das gilt es bei der Auswahl zu beachten

Das erste Handy für Dein Kind sollte durchdacht ausgewählt werden. Denn ein Smartphone bietet zwar Sichherheit durch Erreichbarkeit, birgt aber auch Gefahren für einen jungen, noch unerfahrenen Menschen. Hier sind ein paar Tipps, um Dir die Auswahl zu erleichtern:

  1. Kinder bis 14 Jahren brauchen kein Premium-Handy. Für sie reicht auch ein Einsteiger-Smartphone, also ein vergleichsweise günstiges Handy mit kleinerem Funktionsumfang. Der dazugehörige Tarif sollte eine Allnet- und SMS-Flat und nicht mehr als 5 GB Datenvolumen, damit das Kind lernt verantwortungsvoll mit dem Internet umzugehen.
  2. Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren sind schon etwas reifer. Für sie eignet sich ein Mittelklasse-Smartphone und ein Tarif mit mehr als 5 GB Datenvolumen. Die werden sie brauchen, da ein Großteil der sozialen Interaktion heutzutage im Internet stattfindet. Wer nicht Online ist, droht den Anschluss zu verlieren.
  3. Gute Kinder-Handys gibt es sowohl bei Samsung, HUAWEI und Apple als auch bei allen anderen Herstellern. Achte besonders auf eine robuste Bauweise, Wasserfestigkeit und einen ausdauernden Akku. Falls Du Dir unsicher bist, haben wir auf dieser Seite für Dich eine Liste der 10 besten Kinderhandyszusammengestellt.

Weitere Handy-Bestenlisten im Überblick