Handy-Bestenliste-Seniorenhandy: Zwei ältere Menschen, die ein Selfie machen

Die besten Seniorenhandys 2022

  • Die Top 5 Handys für Senioren
  • Einfach zu bedienen und mit großen Tasten
  • Seniorenhandys von Emporia, Nokia und Co.

Nicht nur für junge Leute, auch für Senioren wird das Handy immer wichtiger und gehört zum Alltag. Beim Kauf von einem Rentnerhandy solltest Du jedoch auf andere Funktionen als bei Standard-Smartphones achten. Wir erklären Dir, was es zu beachten gilt und stellen Dir die besten Seniorenhandys in unserer Bestenliste vor.

Swisstone BBM 625

  • 2,4 Zoll Farbdisplay
  • Zwei Schnellwahltasten
  • Notruftaste
  • 200 Stunden Akkulaufzeit
Emporia Euphoria V50

Emporia Euphoria V50

  • 2,4 Zoll Farbdisplay
  • Bluetooth-Funktion
  • Weckfunktion
  • Hörgerättauglich nach HAC M4/T3 (=Hearing Aid Compatible)

Nokia 2729 Flip

  • ICE-Notfallknopf für bis zu 5 Kontakte
  • 2-Megapixel-Kamera
  • Beleuchtete Tastatur
  • Doppeltes Display

Artfone CS188

  • Rutschfestes Design
  • 32 GB interner Speicher
  • Seperate Aufladestation

Emporia TellMe X200

  • 2,4 Zoll Display + 1,7 Zoll Außendisplay
  • SOS-Taste
  • Tischladestation
  • VGA-Kamera

Seniorenhandy kaufen – Das ist wichtig!

Immer mehr Senioren greifen zum Handy, um rund um die Uhr erreichbar zu sein und im Notfall schnell telefonieren zu können. Standard-Smartphones aus dem Jahr 2022 sind aber weniger gut geeignet, da beispielsweise die Tasten zu klein sind oder die intuitive Bedienung mit dem Touchdisplay sich als schwierig gestaltet. Wir verraten Dir, auf was Du bei dem Kauf eines Seniorenhandys achten solltest: Grundsätzlich ist es entscheidend, dass die Bedienung sich dank einer einfachen Menüführung und übersichtlichen Benutzeroberfläche möglichst einfach gestaltet.

Viele Seniorenhandys besitzen eine haptische Tastatur, da es sich damit einfacher schreiben lässt als auf virtuellen Touch-Tasten. Wichtig ist, dass die Tasten ausreichend groß sind, damit die Nutzer sie gut bedienen können. Auch ein Notfallknopf ist von Vorteil. Dabei handelt es sich um eine gesonderte Taste, die auf Druck Anrufe zu voreingestellten Notfallkontakt-Nummern absetzt. Da ältere Menschen im Laufe der Zeit dazu neigen schlechter zu hören, sollte das Seniorenhandy über möglichst laute Signaltöne verfügen, wenn beispielsweise Anrufe oder SMS eingehen oder aber auch, wenn der Akkustand niedrig ist. Das Display von Rentnerhandys sollte darüber hinaus gut lesbar sein und über große Buchstaben verfügen.

Weitere Handy-Bestenlisten im Überblick