Fonic kündigen

Hier findest Du Dein vorformuliertes Kündigungsformular, powered bei Aboalarm! Du fügst einfach Deine Vertragsdaten ein – wir erledigen den Rest! Du kannst Deine Kündigung direkt von hier aus abschicken und Dir den lästigen Weg zur Post sparen. Dazu unterschreibst Du entweder digital oder lädst uns Deine Unterschrift als Bild hoch. Du kannst Deine Kündigung aber natürlich auch nach wie vor bequem herunterladen und selbst unterschreiben.

Damit es losgehen kann, benötigen wir folgende Informationen:

Keine Lust mehr auf einen Tarif von Fonic? Dann können wir helfen, denn unsere Vorlage „Fonic Handyvertrag kündigen“ hat alles, was Du brauchst, um Deinen Altvertrag schnell und einfach zu beenden.

Fonic ist ein Tochterunternehmen der Telefónica Deutschland und ein attraktiver Anbieter 2018 für eine Vielzahl von Tarifen – aber ein Wechsel kann dennoch manchmal sinnvoll sein. Etwa, wenn Du auf der Suche nach neuen Vertragskonditionen bist oder einfach den Wechsel suchst, weil Dir das ewige Wiederaufladen Deines Prepaid-Guthabens zu lästig wird. Unsere Vorlage „Fonic Handyvertrag kündigen“ ist ein formgerechtes Anschreiben mit gültiger Anschrift.

In einem wichtigen Punkt gilt bei allen Mobilfunkanbietern die gleiche Voraussetzung. Du musst in jedem Fall die geltende Kündigungsfrist einhalten. In den meisten Fällen gilt eine dreimonatige Kündigungsfrist. Das bedeutet, dass Deine Kündigung spätestens drei Monate vor Vertragsablauf bei Deinem Anbieter vorliegen muss. Informationen zu Deiner Kündigungsfrist findest Du in Deinem Mobilfunkvertrag. Es gibt außerdem Handytarife mit Mindestlaufzeit – hier ist eine vorzeitige Kündigung nur in besonderen Fällen möglich.

Info: Alle Vorlagen werden Dir von unserem Partner Aboalarm zur Verfügung gestellt. Sobald Du die Kündigungsvorlage von Aboalarm vollständig ausgefüllt hast, kannst Du Deine Fonic Kündigung direkt an Fonic versenden oder sie als PDF herunterladen und per Post an den Provider senden.

Bei Versand mit der Post verschickst Du das Kündigungsschreiben am besten per Einschreiben mit einem beiliegenden vorfrankierten Rückumschlag. So gehst Du ganz sicher, dass Deine Kündigung bei Fonic fristgerecht ankommt. Nachdem Fonic Deine Kündigung bearbeitet hat, bekommst Du einen Kündigungsnachweis zugeschickt.

Falls Du Deine Prepaid-Nummer mit in einen neuen Vertrag nehmen willst, solltest Du Dich übrigens vorzeitig mit dem Fonic Kundenservice in Verbindung setzen und die Rufnummernmitnahme beantragen.

Nach
Oben